WORST DAYS DOWN – Elsewhere

Mal wieder hat der Gunnar, auf Englisch “Gunner” ausgesprochen, ein gutes Händchen gehabt. Die Kanadier von WORST DAYS DOWN passen in sein Beute-Schema und spielen diese Art von melodiösem Punkrock, den wir alle genauso gerne hören wie Gunnar. Das Cover deutet es an, der Blick durch die Frontscheibe auf die endlose Weite der Straße. Das ist der Soundtrack zum Fernweh, hymnisch aber mit melancholischem Unterton. Raus aus der Stadt, rauf auf die Straße und einfach fahren, möglichst ohne genaues Ziel, die Reise ist das Ziel. Funktioniert eigentlich immer – auch bei WORST DAYS DOWN. Leider ohne zwingendes Alleinstellungsmerkmal. Guter Melodic Punkrock, nicht mehr und auch nicht weniger, ist ein bierseliger Konzertabend garantiert.

Bewertung: 6/10

Veröffentlichungsdatum: 17.03.2017