V.A. – Bekannt & beliebt (28 Bands spielen NOTDURFT)

Also, zumindest das Frontlayout dieses NOTDURFT-Tribut-Samplers ist schon mal großartig! Hier wurde nämlich das Cover der ersten NOTDURFT-LP mithilfe vom Müllsäcken, Klobürsten und Barbie-Puppen originalgetreu nachgestellt. Für alle, die die inzwischen längst verblichene Bielefelder Punk-Band nicht kennen, sollte ich aber zunächst ein wenig ausholen. NOTDURFT haben ihr besagtes Debütalbum 1982 auf dem damals in Sachen Deutschpunk federführenden Label Aggressive Rock Produktionen veröffentlicht, ehe sie sich 1985 zunächst wieder auflösten. Im Gegensatz zu anderen kurzlebigen Bands aus dieser Zeit wie z.B. CANALTERROR, A+P oder COTZBROCKEN, die seinerzeit ebenfalls jeweils nur ein einziges Album veröffentlichten, hat es die besagte LP jedoch nie zu einem Deutschpunk-Klassiker gebracht, sondern blieb in erster Linie einem überschaubaren Kreis von Kennern vorbehalten, woran auch das zweite Album „Junge Liebe in Gefahr“ nach einer kurzzeitigen Reunion Mitte der Neunziger Jahre nichts änderte.
Dass NOTDURFT dennoch für den einen oder anderen einen gewissen Stellenwert besaßen, beweist der hier vorliegende Tonträger. Bekannte Bandnamen sucht man beim Blick auf die Tracklist allerdings vergeblich. Die Namen BRUTAL VERSCHIMMELT, HANS AM FELSEN, MURUROA ATTÄCK oder BRAUSEPÖTER sind ausgewiesenen Deutschpunk-Kennern vielleicht noch ein Begriff, doch spätestens bei Interpreten wie GEHEIMRATSZECKEN, ZELLE B oder STØRSENDER dürften auch diese überfragt sein. Insofern überrascht es auch nicht, dass die Qualität der hier dargebotenen Neuinterpretationen ziemlich schwankt. Ein paar recht gelungene Stücke sind zwar durchaus dabei (z.B. von POGOPANIK, 1982, PUNPUNBO oder GEN NULL (cooler NDW-Sound!)), aber vor allem, wenn man bisher keinen Bezug zu NOTDURFT und den entsprechenden Originalversionen hat, dürfte man auch mit dieser Zusammenstellung nicht allzu viel anfangen können.

Bewertung: 5/10

Veröffentlichungsdatum: 09.11.2018