Überjazz 2019

Für Jazz-Freunde wird in Hamburg einiges geboten. Mit Clubs wie dem legendären Birdland in Eimsbüttel, dem Cotton Club in der Neustadt, dem Jazzcafé im Mojo (und zum Teil dem Mojo-Club selbst), dem Resonanzraum im Feldbunker, dem Stage Club und der dort beheimateten Jazz Federation, dem Jazzclub in Bergedorf und diversen open Jam Sessions hier und dort kommt man als Jazzfan in nahezu allen Stadtteilen auf seine Kosten – ganz abgesehen von den regelmäßigen Jazz-Konzerten im Kleinen und Großen Saal der Elbphilharmonie in der HafenCity.
Doch was wäre Hamburg ohne seine großartigen Jazz-Festivals, die seit einigen Jahren namhafte Künstler in die Hansestadt ziehen? Sehr bekannt ist natürlich das Elbjazz-Festival am Hamburger Hafen, noch ein paar Jahre länger gibt es allerdings schon das nicht minder interessante Überjazz-Festival.
In diesem Jahr feiert das regelmäßig auf Kampnagel stattfindende Jazz-Festival sein zehntes Jubiläum und wird erstmals mit einer Pre-Opening-Night bereits am Vorabend des Reformationstags eingeläutet. Über insgesamt drei Nächte wird in der ehemaligen Maschinenfabrik ein vielfältiger Querschnitt aktueller musikalischer Strömungen präsentiert, der gerne auch mal über den Tellerrand des Jazz blickt.

Hier die Fakten:
Datum: 30.10. (Pre-Opening Night), 01./02.11.2019
Ort: Kampnagel, Hamburg
Links: https://www.ueberjazz.com
Bands: ANGEL BAT DAWID, CASS. & NIKLAS WANDT, EMMA-JEAN THACKRAY’S WALRUS, EZRA COLLECTIVE, FAZER & MIRA MANN, HIATUS KAIYOTE, JJ WHITEFIELD, KARL HECTOR & THE MALCOUNS, KATE TEMPEST, KELSEY LU, KEOPE, MAISHA, MARK DE CLIVE LOWE presents HERITAGE, MAX GRAEF presents 2MORPH, MELANIE CHARLES, MINYO CRUSADERS, NEUE GRAFIK ENSEMBLE, RALPH HEIDEL // HOMO LUDENS, SALAMI ROSE JOE LOUIS, SHAKE STEW, SINKANE, SISSI RADA, STEAM DOWN, SUN RA ARKESTRA, THE COMET IS COMING