TOURETTE’S – Naked & happy (Tape)

Auch wenn die gute, alte Kassette in den letzten Jahren ein unverhofftes Revival erlebt hat, fühle ich mich bei diesem Medium nach wie vor an die Neunziger Jahre erinnert. Wie viele Stunden habe ich damals vor meinem Tapedeck verbracht, um Mixtapes für Autoradio, Walkman oder Freundin aufzunehmen… Und nun kommen die TOURETTE’S um die Ecke und erinnern mich in doppelter Hinsicht an ebenjene damalige Zeit: zum einen, wie gesagt, aufgrund des gewählten Tonträger-Formats, und zum anderen klingt auch ihr Sound so, als stamme er aus der damaligen Ära. Hier wird zweifelsfrei versucht, den Klang amerikanischer Melodic-Punk-Vorbilder zu kopieren, zugleich bringen sie dabei jedoch auch (unfreiwillig?) eine typisch deutsche Note mit ein – ein Phänomen, das man damals auch schon bei anderen hiesigen Vertretern dieses Genres wie SKIN OF TEARS oder D-SAILORS beobachten konnte. Ein wenig aus dem Rahmen fällt allerdings das Stück „S.O.S.“, in dem sich die TOURETTE’S dank Sprechgesang an einer Art Crossover-Sound versuchen. Noch so ein typisches Neunziger-Ding… Jetzt fehlt nur noch ein Konzert der Jungs im nächstgelegenen Jugendzentrum, und der Nostalgie-Trip wäre perfekt.

Bewertung: 6/10

Veröffentlichungsdatum: 13.10.2018