THE IMPOSSIBLES – 4-song-brick-bomb

Eine 4-Track-Maxi?? Und für die dann auch noch 9 $, also über 20,- DM zahlen?? Ob sich das lohnt…
THE IMPOSSIBLES, eigentlich eine Band, die ich sehr mag, haben mal wieder etwas Neues veröffentlicht. Allerdings ein eher mageres Lebenszeichen und ziemlich unausgewogen. Der Opener “disintegration (is the best album ever)” kommt noch in gewohnter IMPOSSIBLES-Tradition: eine FOO FIGHTERS Ballade mit WEEZER Einflüssen und dem typischen IMPOSSIBLES Gesang. Sehr schön. Der zweite Song dann plötzlich ein eher Hardcorepunk-Stück mit der charakteristischen retro Produktion, allerdings auch nicht schlecht. Beim dritten Song “oxygen” fällt das Ganze dann plötzlich ab und klingt wie eine schlechte WEEZER B-Seite mit ein wenig Gebrüll. Zum Schluss gibt es dann noch ein paar Effektspielereien und ein eher mäßiges Stück, das sich zwar schön steigert, mich aber nicht wirklich zum Wippen, Nicken oder Tanzen bringen könnte.

Als Import wohl eher nicht zu empfehlen, bleibt die Hoffnung, dass das im nächsten Frühjahr erscheinende Album wieder besser ist. Schade, dass nur die Hälfte der Songs das Potential der Band zeigt.

Bewertung: 6/10

Veröffentlichungsdatum: 21.06.2001