THE BABOON SHOW – Radio Rebelde

Mit zunehmendem Erfolg neigen Bands oftmals dazu, den Verlockungen des großen Rock-Zirkus zu erliegen. Zum Glück scheinen THE BABOON SHOW gegen derartige Anwandlungen immun zu sein (sieht man einmal von den kleineren Stadionrock-Ausflügen auf ihrer fünf Jahre zurückliegenden „People’s Republic of The Baboon Show formerly known as Sweden“-LP ab) und liefern auch mit „Radio Rebelde“ ein Kickass-Punk’n’Roll-Album allererster Güte ab. Bereits der eröffnende Titeltrack ist ein typischer BABOON SHOW-Hit, der im weiteren Verlauf des Albums allerdings noch von den Oberkrachern „Overdosed on you“, „No afterglow“ und „War“ getoppt wird. Dazwischen findet der geneigte Hörer zudem noch den einen oder anderen eher unkonventionellen BABOON SHOW-Song: „Hit the floor“ überrascht beispielsweise mit Psychobilly-Anleihen, „Hurray“ kokettiert mit einem typischen AC/DC-Riff, und beim KNUTNA NÄVAR-Cover „Same old story“ erinnern sie aufgrund des erhöhten Melancholie-Faktors gar an ihre finnischen NachbarInnen von PUNK LUREX OK. Alles in allem wieder einmal eine kugelrunde Sache. Still lovin’ BABOON SHOW!

Bewertung: 8/10

Veröffentlichungsdatum: 16.02.2018