TAMI NEILSON – Chickaboom!

Ja, hier macht es wirklich Chickaboom, von Anfang an. Eine Stimme, die dich sofort mitreißt und an die Größen der Soulmusic denken lässt, ob diese nun WANDA JACKSON, ARETHA FRANKLIN oder auch eine etwas kratzbürstige NINA SIMONE heißen, TAMI NIELSON bekommt dich sofort. Eine rockige Mischung aus eben Soul, Country, Gospel und 50/60er-Jahre-Charme sprudelt aus den Boxen und macht einfach nur fröhlich und glücklich. “Popping firecrackers” nennt TAMI NIELSON das selbst, was sie auf diesem Album präsentiert – und diese Wortwahl trifft wahrlich sehr gut. Hier gucken selbst die BLUES BROTHERS neidisch auf die gebürtige Kanadierin, die ihre Heimat mittlerweile in Neuseeland gefunden hat.
Dass “Chickaboom!” längst nicht ihr erstes Album ist, merkt man nicht nur an der Coolness, mit der sie dieses Album abliefert und dem Abwechslungsreichtum, der es auszeichnet – nein, sie hat auch schon so manche Erfahrung auf ihrem Buckel, startete sie doch bereits in der Familienband(e) THE NEILSONS mit dem Musikmachen. “Chickaboom!” ist ein Album, das vor Kraft, Lebensfreude und Können nur so strotzt und selbst Menschen mit einem Musikgeschmack, der normalerweise ganz andere Gebiete abdeckt, zu 100% umhauen und begeistern wird… hört einfach mal “You were mine”, um überzeugt zu sein. Ein Album voller Seele, Gefühl und überstrahlt von einer mächtigen Stimme. Ich bin hin und weg.

Bewertung: 9/10

Veröffentlichungsdatum: 14.02.2020

Über Simon-Dominik Otte 823 Artikel
Mensch. Musiker (#Nullmorphem). Schauspieler (#BUSC). Rezensent (#blueprintfanzine). Come on, @effzeh! AFP-Fan. (#Amandapalmer). Lehrer. Und überhaupt. Und so.