Sounds of Subterrania Artists Fonds

Corona trifft alle. Eine durchaus lobenswerte Spendenaktion hat Gregor Samsa von Sounds of Subterrania zugunsten von Bands und Gestaltern ins Leben gerufen, auf die wir gerne hinweisen möchten:

Sounds of Subterrania hat zwei grundlegende Inspirationen und Standbeine, das eine ist die Musik und das andere ist das Artwork. Beide sind durch die aktuelle Lage bedroht und beiden möchte ich mit diesem Aufruf helfen. Denn es ist eine Bitte für die, die keine laute Stimme in diesen Zeiten haben und durch das Netz der Hilfe fallen werden.

FARATUBEN, eine Band aus Mali und das jüngste Mitglied in der Sounds of Subterrania Community, ist derzeit in Dänemark gestrandet. Im Sommer wollten wir das erste Album veröffentlichen. In diesem Zusammenhang waren mehrere Auftritte, unter anderem beim Roskilde Festival, gebucht. Diese Tour bricht jetzt komplett weg, und die Band steht vor einem Schuldenberg von ca. 10.000€. Sollten wir es nicht schaffen, diesen Schuldenberg zu schmelzen, hat dieses weitreichende Auswirkungen auf die Arbeit der Band, denn im Gegensatz zu europäischen oder amerikanischen Bands, kann FARATUBEN für spätere Konzerte das Visa auf Grund ihrer finanziellen Situation verweigert werden. Andere afrikanische Künstler z.B. BIBI AHMED & GROUP INERANE haben bereits Visa und Reisen beantragt, welche jetzt verfallen werden. Ihnen droht das gleiche Schicksal. Auch KALEB STEWART kann seine Tour nicht antreten, und man muss nicht speziell erwähnen, dass die amerikanische Regierung diesen Ausfall nicht ersetzen wird. Europäische Bands stehen ebenfalls vor einem Scherbenhaufen.

Ich möchte zusätzlich erwähnen, dass meine afrikanischen Bands wichtige kulturelle und gesellschaftspolitische Arbeit vor Ort in ihren Ländern leisten. Sie helfen mit ihrer Musik, ein Bewusstsein für Freiheit, Solidarität und Humanität zu schaffen. Sie stehen in vorderster Front gegen Ungerechtigkeit und machen sich angreifbar und verletzlich. Sie vertreten damit genau meine, und ich hoffe auch deine, alten Punkrockideale und genau deswegen ist Deine Hilfe jetzt wichtig.

Ebenso sind viele der Gestalter meiner Artworks akut von der jetzigen Situation betroffen. Aufträge werden storniert oder erst gar nicht erteilt und Tourposter ohne Touren, ihr wisst schon ….

Für beide, Bands und Gestalter möchte ich um Spenden bitten, denn ich als Label bin auf beide angewiesen.

Die Verteilung wird dabei nach Bedürftigkeit unter den Bands erfolgen. Für Spenden über 50 Euro werden wir ein spezielles auf 100 Stück limitiertes Siebdruckartwork des ersten FARATUBEN-Albums erstellen und als Dankeschön aushändigen. Die Erstellung und der Druck des Artworks wird dabei als Auftrag ausgegeben, um somit die Silkscreen Community zu unterstützen. Sollte die Zahl der Spender über 50€ diese Zahl überschreiten, wird ein weiterer Siebdrucker ein Artwork für eine weitere Sounds of Subterrania Band gestalten, um somit den Effekt der Unterstützung zu erhöhen.

Danke für Eure Unterstützung.
Gregor Samsa