SICK OF SOCIETY – Perlen vor die Säue

Ich kann mich noch schwach daran erinnern, dass ich vor vielen Jahren mal das Album „Weekend anarchy“ von SICK OF SOCIETY besprochen habe. Damals hat die Band Punkrock mit überwiegend englischen Texten gemacht, den ich insgesamt als relativ unspektakulär empfunden habe. Knapp neun Jahre (!) später liegt nun wieder eine CD der Süddeutschen vor mir, und ich wäre beim bloßen Anhören niemals auf die Idee gekommen, dass es sich hierbei um ein und dieselbe Band handelt. SICK OF SOCIETY haben ihren Sound pünktlich zu ihrem 25jährigen Band-Jubiläum nämlich gründlich überarbeitet und spielen inzwischen zeitgemäßen Deutschpunk, der ein wenig an Bands wie RASTA KNAST oder ALARMSIGNAL erinnert. Zumeist druckvoll nach vorne gehend, mit prägnanten Melodien und krächzigem Gesang. Was mich allerdings ein wenig stört, sind die Texte, die zumeist zwar sehr politisch sind, in Sachen Plakativität jedoch nur selten über das Niveau der berühmt-berüchtigten „Schlachtrufe BRD“-Sampler hinauskommen. Abgesehen davon ist „Perlen vor die Säue“ jedoch ein solides Deutschpunk-Album, das garantiert seine Anhänger finden wird.

Bewertung: 6,5/10

Veröffentlichungsdatum: 09.02.2018