PAUL FALK – 1000 Lieder

Alles, aber auch wirklich alles in diesem Album schreit “Pop!” und ruft gleich hinterher “Lass mich bitte charten!” Im Fahrwasser der derzeit erfolgreichen deutschsprachigen Sänger von ANDREAS BOURANI bis MARK FORSTER schwimmt PAUL FALK auf der Suche nach dem nächsten großen Stadionhit, der im Vorprogramm des FC Bayern läuft, hinterher. Leider ist mir das alles um einiges zu sehr darauf angelegt, nicht anzuecken, die Massen zu begeistern und die ganz tiefen Gefühle zu evozieren. Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass das auch gelingt, dass die Zielgruppe richtig darauf abgeht. Für ein Fanzine wie das Blueprint ist hier allerdings die Grenze des Interessanten lange hinter sich gelassen, so gut – ja, geradezu zu perfekt – eingespielt “1000 Lieder” auch sein mag. Das geht dann doch zu sehr in die Richtung, es jedem recht machen zu wollen. Aber der Erfolg wird sicherlich dennoch nicht ausbleiben.

Bewertung: 3,5/10

Veröffentlichungsdatum: 14.07.2017

Über Simon-Dominik Otte 617 Artikel
Mensch. Musiker (#Nullmorphem). Schauspieler (#BUSC). Rezensent (#blueprintfanzine). Come on, @effzeh! AFP-Fan. (#Amandapalmer). Lehrer. Und überhaupt. Und so.