MOBINA GALORE -Feeling disconnected

Wer bisher der Meinung war, dass eine Punkrock-Band mindestens aus dem klassischen Dreiergespann „Gitarre-Schlagzeug-Bass“ bestehen müsse, der sollte schleunigst sein Augenmerk auf MOBINA GALORE lenken. Das Frauen-Duo aus dem kanadischen Winnipeg verzichtet zwar auf einen Bass, klingt auf „Feeling disconnected“ jedoch trotzdem dermaßen energievoll, dass dies zunächst überhaupt nicht auffällt. Vielmehr steht hier der variable Leadgesang von Gitarristin Jenna Priestner im Vordergrund, der von “kratzbürstig” bis “eingängig” ein breites Spektrum abdeckt. Im Einklang mit den zumeist schnellen, aber dennoch melodischen Riffs und dem stets nach vorne ausgerichteten Schlagzeugspiel von Drummerin Marcia Hanson bedarf es nicht mehr viel, um sich als Hörer von dem schnörkellosen Sound vereinnahmen zu lassen. So erging es im Übrigen auch AGAINST ME!, die MOBINA GALORE kürzlich als Support mit auf Nordamerika-Tour genommen haben. Es gibt durchaus schlechtere Qualitäts-Siegel…

Bewertung: 8/10

Veröffentlichungsdatum: 09.04.2017