MATT BROWN – Get it right EP

Wenn man die Möglichkeit hat, MATT BROWN einmal persönlich kennenzulernen, stellt man eines sofort fest: Er ist ein extrem sympathischer Typ, offen und frei jeder Arroganz. Das ist ja schon einmal schön. Hinzu kommt, dass er auch noch “Musik fürs Herz” macht, insbesondere, wenn er diese solo vorträgt. Aber auch in Bandstärke wirkt sie sehr überzeugend, mit viel Soul, Blues und ab und an einer guten Prise Funk, so dass MATT BROWN bei “Downtown” gar Vergleiche mit LENNY KRAVITZ evoziert. Der Mann aus dem Bundesstaat Washington, den es mittlerweile nach Nashville verschlagen hat, spielt mit seiner babyblauen Telecaster “Stella Blue” Melodien und Songs, wie man sie durchaus auch von einer Kollaboration zwischen RAY CHARLES und ERIC CLAPTON erwarten würde. All seinen Talenten lässt MATT BROWN dann endgültig mit der Single “Warm like whiskey” freien Lauf, einer Liebeserklärung an eben die Wärme eines guten Whiskeys. Ich möchte es mal als romantische Musik im besten Sinne des Wortes bezeichnen, was wir auf “Get it right” zu hören bekommen. Besonders wirkt auch BROWNs Stimme nach, die sich zwischen warm und melancholisch ihr eigenes kleines Nest gebaut hat. Bei der CD, wie auch bei Livekonzerten sollte man zugreifen.

Bewertung: 7/10

Veröffentlichungsdatum: 16.03.2018

Über Simon-Dominik Otte 666 Artikel
Mensch. Musiker (#Nullmorphem). Schauspieler (#BUSC). Rezensent (#blueprintfanzine). Come on, @effzeh! AFP-Fan. (#Amandapalmer). Lehrer. Und überhaupt. Und so.