MARATHONMANN & RADIO HAVANNA veröffentlichen Soli-EP

Am 20.01. erscheint via Redfield Records eine Split-EP von MARATHONMANN und RADIO HAVANNA, deren Erlöse komplett an Pro Asyl e.V. gespendet werden. Die 7″-Schallplatte kann auf www.merchshop.de vorbestellt werden und wird auch nur dort vertrieben. Wenn ihr euch das gute Stück sichern wollt, solltet ihr allerdings schnell sein, denn über 50% der VVK-Menge (300 Stück) sind bereits vorbestellt. Digital ist das Release auf allen Kanälen ebenfalls ab dem 20.01. verfügbar.

Im Folgenden findet ihr einige Statements der Bandmitglieder zu dieser Veröffentlichung:

„Wir unterstützen seit vielen Jahren PRO ASYL, weil wir finden, dass es die gottverdammte Pflicht aller europäischen Staaten und besonders Deutschlands ist, Menschen aufzunehmen, die aus Armut, Krieg und Verfolgung zu uns flüchten. In einem Deutschland 2017 finden wir es angesichts von mordenden Nazis, tollwütigen AfD- Politikern und einer Regierung, die Abschiebungen nach Afghanistan ganz normal findet, wichtiger denn je, Solidarität mit Flüchtlingen zu praktizieren – nicht nur mit unseren Schallplatten oder auf Konzerten, sondern im Alltag von jedem Einzelnen.“

Das gemeinsame Werk von MARATHONMANN und RADIO HAVANNA, die Benefiz- Split-EP, deren Einnahmen komplett an PRO ASYL gespendet werden, ist eine Herzensangelegenheit, dementsprechend emotional kommentiert Oliver Saal von RADIO HAVANNA die Beweggründe und die Dringlichkeit dieser Unternehmung. Auch Michael Lettner von MARATHONMANN ist nicht weniger eindeutig, was die Motive seiner Band betrifft: „Es gibt kein ‚Wir’ und ‚Die’, es gibt nur Menschen. Wir alle sollten unsere Köpfe und Herzen wieder aktivieren, die Augen aufmachen und handeln. Auch wenn es nur ein kleiner Beitrag ist, können wir zusammen Großen bewegen.“

Trotz der gesellschaftlichen und politischen Botschaft, wird der musikalische Anspruch aber natürlich nicht vernachlässigt: „Unsere beiden Songs wurden extra für die Split-7“ geschrieben. Sie sind ein Ausflug in ein etwas getrageneres Songwriting, ein kleines Experiment für uns als Band und Musiker. Die Thematik und Stimmung der Songs passen gut zur aktuellen schwierigen politischen und sozialen Situation. Musik transportiert neben einer Message vor allem auch Gefühle und Emotionen, und die beiden Songs spiegeln wider, wie es uns und auch vielen anderen gerade geht“, so Michael von MARATHONMANN. Für Oliver von RADIO HAVANNA ist die EP der Weg, heißgeliebte Songs endlich der Öffentlichkeit präsentieren zu können: „Die Lieder sind bisher unveröffentlicht. Wir waren sehr von den Songs und ihren Texten überzeugt, aber sie haben letztendlich einfach nicht so richtig in das Album-Konzept von ‚Unsere Stadt brennt’ gepasst. Deshalb waren wir umso froher, jetzt einen Rahmen gefunden zu haben, in dem wir sie der Öffentlichkeit nochmal gesondert vorstellen können. Wir denken, dass sie hier auch inhaltlich gut aufgehoben sind – wie der Arsch auf den Eimer passen, um genau zu sein!“

„Mit Redfield Records haben wir zum Glück einen Partner für die Soli-EP gefunden, mit dem wir unsere DIY-Philosophie und die Liebe zu ehrlicher Rockmusik teilen. Als wir zum ersten Mal über die Idee sprachen, waren wir uns schnell einig: Das müssen wir unbedingt machen!“ So wie Oliver sieht es auch Michael: „Wir freuen uns riesig, dass unsere PRO ASYL-Benefiz-Split-7“ in angenehm familiärer Atmosphäre über Redfield veröffentlicht wird. Das ist eine großartige Sache!“ Gemeinsam und lautstark auf ein wichtiges Thema aufmerksam machen – 2017 möchten MARATHONMANN, RADIO HAVANNA und Redfield Records von Beginn an die richtigen Zeichen setzen.