KEIM-X-ZELLE – Strsz

Deutschsprachiger Crossover ist in den letzten Jahren ziemlich rar geworden, allen voran der mit politisch motivierten Texten. Spontan fallen mir da an aktuellen Bands eigentlich nur SWISS & DIE ANDEREN sowie LA CONFIANZA ein. Und ab sofort auch KEIM-X-ZELLE (ausgesprochen „Keimzelle X“), die mit „Strsz“ ein erstaunlich souveränes Debütalbum vorlegen. Einige Stücke wie „Zeig dich“ oder „Zwischen Wüstensand und Stacheldraht“ erinnern ein wenig an die guten alten SUCH A SURGE, während andere Lieder wie „Schafe in Wolfspelz“ oder „Halt dich fest“ wiederum eine klare Punkrock-Handschrift vorweisen. Inhaltlich haben sich KEIM-X-ZELLE in erster Linie klassischen Antifa-Themen wie Refugees, Rassismus und dem Erstarken der neuen Rechten verschrieben. Insofern ist es auch schlüssig, dass das Album bei dem Label Aggressive Punk Produktionen erscheint, welches sich ansonsten eher auf die Veröffentlichung von Deutschpunk-Platten spezialisiert hat.

Bewertung: 7,5/10

Veröffentlichungsdatum: 01.12.2017