KALEB STEWART – Tropical depression

KALEB STEWART stammt aus dem HOT WATER MUSIC-Umfeld und war früher Frontmann bei AS FRIENDS RUST. Mit „Tropical depression“ veröffentlicht er nun das erste komplette Album seines Solo-Projektes, auf dem er, wie so viele seiner Punkrock-Kollegen, zur Akustikgitarre greift. Doch im Gegensatz zu den meisten seiner Artgenossen liefert KALEB STEWART keine dröge Lagerfeuer-Kost ab, sondern hat mithilfe seiner Mitmusiker ein ebenso abwechslungsreiches, wie auch dynamisches Album zusammengezimmert. Die beiden Stücke „Warzone“ und „Ferguson“ könnte man wohl fast schon als Akustik-Pop-Punk bezeichnen, während andere Tracks eher an Indie- oder Powerpop-Songs erinnern. Und selbst die ruhigeren Lieder, die eher am Americana angelehnt sind, versprühen einen gewissen Drive, den man bei vielen anderen Singer/Songwritern vergeblich sucht. Genau das macht „Tropical depression“ im Endeffekt so besonders.

Bewertung: 7/10

Veröffentlichungsdatum: 12.10.2018