Flora bleibt (14.07.2011)

Tonträger

0-9 | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

V.A.
The spirit of ska (silver jubilee edition)
Wenn es hierzulande so etwas wie ein Bundesverdienstkreuz für Personen oder Institutionen gäbe, die sich um die Musikrichtung Ska verdient gemacht haben, dann wäre das Label Pork Pie mit Sicherheit der heißeste Anwärter hierfür. Als erstes reines Ska-Label in Deutschland hat Pork Pie nicht nur Alben von wegweisenden Bands wie [...]

Mehr..

V.A.
Aggropunk Vol. 3
Label-Sampler gibt es heutzutage wie Sand am Meer, und wenn man ehrlich ist, hat ihre Relevanz in den letzten Jahren rapide abgenommen. Das Label Aggressive Punk Produktionen stiehlt sich hingegen relativ geschickt aus der Affäre und vermeidet es auf seiner "Aggropunk"-Samplerreihe, eine reine Übersicht ihrer Releases abzuliefern. Natürlich findet man [...]

Mehr..

V.A.
YACHTEN // EKLAT
Kürzlich wurde ich gefragt, ob ich in neuen Labels keine Konkurrenz sähe. Möglicherweise wäre das so, wenn ich ein Major-Label besäße und damit Geld verdienen würde. Wenn man allerdings nur aus idealistischen Gründen ein Label betreibt, freut man sich vielmehr, wenn auch andere Leute diesen Schritt wagen. Und wenn das [...]

Mehr..

V.A.
Only the diehard remain Vol. 2
Heidewitzka, gibt es Horror Business Records tatsächlich schon seit 15 Jahren?! Es kommt mir eher so vor, als wäre es erst gestern gewesen, dass Dave sein kleines Label ins Leben gerufen und die Hardcore-Kids vom Ruhrpott aus mit preisgünstigen, aber keineswegs (qualitativ) billigen Veröffentlichungen von WOOF, WEAKLY CAROUSE oder auch [...]

Mehr..

V.A.
Fidel Bastro 20/A & 20/7"
Wer Hamburg eine Musikgeschichte zuschreiben möchte, denkt zuerst an die Hamburger Schule. Doch es gab auch andere Strömungen. Das Buch "Läden, Schuppen, Kaschemmen: Eine Hamburger Popkulturgeschichte" bietet da einen guten Überblick. Es lässt Zeitzeugen von damals zu Wort kommen, zum Teil sind das Clubbesitzer, Musiker, Bardamen oder sonstige Typen. Ein [...]

Mehr..

VIETCONG PORNSURFERS
We spread diseases
Dass der Durchschnitts-Schwede das Rocker-Gen offenbar bereits mit der Muttermilch verabreicht bekommt, dürfte spätestens bekannt sein, seit der große Skandinavien-Rock-Boom Bands wie die BACKYARD BABIES, die HELLACOPTERS oder THE HIVES auf die internationale Bildfläche katapultiert hat. Die VIETCONG PORNSURFERS sind, was den großen Hype betrifft, zwar einige Jahre zu spät [...]

Mehr..

V.A.
Roots! Riot! Rumble!
Das Duisburger Label Wolverine Records hat sich seit seiner Gründung im Jahre 1992 zu einer festen Größe in der deutschen Underground-Musik-Landschaft entwickelt. Angefangen als reines Punk-Label wurde das Programm Stück für Stück erweitert, was auch die aktuelle Label-Compilation "Roots! Riot! Rumble!" verdeutlicht: Neben einigen hochkarätigen Punkrock-Perlen wie DIRBOX DISCO, FIGHTBALL, [...]

Mehr..

V.A.
Smiling Shadows (15 Jahre Major Label)
Was lange währt, wird endlich gut. Ursprünglich sollte diese Compilation bereits zum zehnjährigen Major Label-Jubiläum vor fünf Jahren erscheinen, hat aber irgendwie nicht geklappt und daher wird die Veröffentlichung nun halt zum 15. Wiegenfest nachgereicht. In all diesen Jahren hat sich das sympathische Mini-Label mit dem großspurigen Namen durch teils [...]

Mehr..

VAINERZ
Silence
VAINERZ bringen sie wieder nach oben, die düsteren Elektroklänge der ausgehenden Achtziger/beginnenden Neunziger. Da könnte man jetzt direkt die ganze Rezension mit Namedropping verbringen, genannt seien hier nur als Eckpunkte DEPECHE MODE, S.P.O.C.K. und CAMOUFLAGE. Clubtauglich sind VAINERZ mit "Silence", das alles andere als leise ist und auch nicht so [...]

Mehr..

VERSTÄRKER
Mehrwerk
Ich bin ja kein großer Freund von Soundtüftel-Alben, die sind mir meist zu anstrengend. Was "Mehrwerk", das aktuelle 3-CD-Album von VERSTÄRKER ausmacht, ist, dass sie trotz aller Tüftelei mit Sounds und Collagen den eigentlichen Song nicht vergessen. Man kann sich sicher sein, nach einiger Zeit entwindet er sich dem reißenden [...]

Mehr..

V.A.
King Kong Kicks Vol. 4
Kurze Info für alle, die mit dem Begriff King Kong Kicks noch nichts anfangen können: erfolgreiches DJ-Kollektiv, das nebenbei versucht, bisher unentdeckte Indie-Pop- und Elektro-Perlen aufzuspüren. Wer die Sendung King Kong Kicks auf delta radio kennt, weiß, mit wie viel Leidenschaft hier zu Werke gegangen wird. Und die Beute ist [...]

Mehr..

VERBRANNTE ERDE
IV
Na toll – erst dieser völlig verregnete Sommer, und dann biegt das Major Label zu allem Überfluss auch noch mit einer Depro-Punkplatte um die Ecke! Bloß keine gute Laune aufkommen lassen… Aber Moment mal: Auch wenn man zunächst versucht ist, VERBRANNTE ERDE aufgrund ihrer melancholischen Grundstimmung und der tiefen Stimme [...]

Mehr..

VIERKANTTRETLAGER
Die Natur greift an
Ja, die Welt ist manchmal ungerecht. Da stehen andere Indie-Bands jahrelang geduldig in der Warteschlange, um eines Tages vielleicht mal in die übergroßen Fußstapfen der TOCOTRONICs, BLUMFELDs, KETTCARs und TOMTEs dieser Welt treten zu können, und dann kommen die vier Jungs von VIERKANTTRETLAGER daher und drängeln sich bereits mit ihrem [...]

Mehr..

V.A.
Early rappers (hipper than hop - the ancestors of rap)
Wenn es um die Anfänge des Rap geht, denkt man naturgemäß an Namen wie SUGARHILL GANG, GRANDMASTER FLASH & THE FURIOUS FIVE oder AFRICA BAMBAATAA. Doch die Wurzeln des Sprechgesangs sind wesentlich älter und entwickelten sich zu Zeiten, als Begriffe wie HipHop, MCing oder Scratching noch überhaupt nicht existierten. Die [...]

Mehr..

VETO
Everything is amplified
Jütland ist sicher sehr idyllisch. Auch, wenn man das VETO nicht wirklich anhört. Schon gar nicht auf "Everything is amplified", Album Nummer drei der Dänen. War der Vorgänger "Crushing digits" geprägt von fast fröhlicher Elektronik, dominiert auf der neuesten Veröffentlichung die Schwermut. EBM-geprägter Elektropop mit reduzierter Geschwindigkeit, ganz nach dem [...]

Mehr..

V.A.
Rave on Buddy Holly
Dank meines älteren Bruders bin ich schon in meiner Kindheit mit BUDDY HOLLY in Berührung gekommen, wenn auch eher indirekt über DIE ÄRZTE und deren Song "Buddy Holly´s Brille", in dem sie in ihrer typischen ironischen Art dem viel zu früh Verstorbenen die Ehre erwiesen. Dieser Titel fehlt, um es [...]

Mehr..

VERLEN
Blood and gold for everyone
Wo liegt denn bitte Kelkheim? Ah, Wikipedia verrät es, direkt bei Frankfurt. Hm, klingt allerdings so, als kämen VERLEN direkt aus der Nachbarschaft von JIMMY EAT WORLD. Seit zehn Jahren rocken sich die vier Jungs bereits durch Deutschlands Musikwelt und das tun sie verdammt noch mal überzeugend. Schon der Opener [...]

Mehr..

VS. ANTELOPE
s/t
Man erinnert sich an die Zeiten, als Feedback, Übersteuerungen und schlechte Aufnahmen noch gleichbedeutend mit authentischer Musik waren. Aber das ist nun vorbei! VS. ANTELOPE klingen angenehm nach Proberaum und doch nicht scheiße. Danke dafür!
Trotzdem denkt man an Flanellhemden und Grunge. VS. ANTELOPE sind irgendwo dazwischen, fast schon brav [...]

Mehr..

VS.ROME
The end is important in all things
Das überaus sympathische Label Arctic Rodeo Recordings aus Hamburg hat sich für mich über die letzten Monate und Jahre zu einem Garant für Musik nach meinem Geschmack entwickelt. Nach vielen Importen aus Übersee (z.B. FRONTIER(S) und ABLE BAKER FOX), die nur so eingeschlagen sind, wurde jetzt einer jungen Band aus [...]

Mehr..

VIOLENCE APPROVED
No free rides
Der Bandname ist Programm: VIOLENCE APPROVED teilen auf ihrem zweiten Album ordentlich aus. Mit dem Unity-Gedanken im Herzen und Wut im Bauch panzern sie sich geradezu durch die zehn Songs auf "No free rides" und hinterlassen dabei eine Spur der Verwüstung. Die Wurzeln sind klar: Man huldigt alten NYHC-Recken wie [...]

Mehr..

VORSTADTKINDER
Flaschenpost
Die VORSTADTKINDER aus Schwerte sind schon seit einigen Jahren aktiv: Unter dem Namen XXX veröffentlichten sie bereits im Jahre 2007 das Album "Vorstadtkindereien", benannten sich im Anschluss allerdings um, da der alte Name beim Googeln (zumindest auf die Band bezogen) nur wenig Förderliches zu Tage brachte. Mit "Flaschenpost" präsentieren [...]

Mehr..

V.A.
Swing´s not dead
Bei dem Titel des Samplers muss ich komischerweise nicht an Swing sondern an Punk denken, denn einst zierte der Spruch "Punks not dead” ein Plattencover von EXPLOITED. Doch in den 20er Jahren, der Zeit des Swings, war an Punk noch nicht zu denken, da wurde geswingt, was das Zeug hält. [...]

Mehr..

VIERKANTTRETLAGER
Penzion Kanonir
Oooooh, ja. Ja, ja und nochmals ja.
Das sind Texte à la TOCOTRONIC, nur die Musik ist besser. Max Leßmann schreibt leicht kryptische, dennoch immer eingängige, die Gedanken öffnende Lyrics zu einer indielastigen, teils rockigen, teils sehr zarten Melodie. Und zeigt durch seine Intonation immer wieder, wie eng er an den [...]

Mehr..

VON SPAR
Foreigner
Das dritte Album ”Foreigner” des Musikerkollektivs VON SPAR wird die Geister ähnlich spalten, wie es bereits der selbstbetitelte Vorgänger geschafft hat. Von den krachigen, punkigen oder postpunkigen Anteilen des Debüts ist nichts übrig geblieben, stattdessen gibt es Syntheziser im Stile von KRAFTWERK zu hören, psychedelische Flächen, pumpende und [...]

Mehr..

V.A.
Im Schatten der Großstadt (Punk in Dresden 1982-1989)
Der hier vorliegende Sampler erschien vor einiger Zeit anlässlich einer Ausstellung zum Thema "Ost-Punk" und gibt einen unvollständigen Überblick darüber, was in den Jahren 1982 – 1989 in Sachen Punkrock in Dresden abging. Dazu wurden alte Proberaum- und Live-Aufnahmen von Gruppen wie PARANOIA, GEGENSCHLAG, SUIZID, KALTFRONT oder FRÖHLICHER GRIESBREI ausgegraben, [...]

Mehr..

V.A.
Punk Chartbusters Vol. 6
Tja, was soll man über die CD-Reihe "Punk Chartbusters" schreiben? Die einen lieben sie, die anderen hassen sie. Die Kritiken in einschlägigen Punkrock-Publikationen sind oftmals vernichtend, die Verkaufszahlen sprechen dagegen für eine große Beliebtheit. Nun ist der sechste Teil dieser Compilation erschienen, wiedermal als prall gefüllte Doppel-CD mit stolzen 48 [...]

Mehr..

VELVETEEN
27
Namedropping ist ein verflucht zweischneidiges Schwert, gerät eine Band doch dadurch leicht in Gefahr, als Kopisten abgestempelt zu werden. Namedropping kann aber auch ein unendlich nützliches Instrument einer Band sein, die passende Zielgruppe zu erschließen. VELVETEEN aus Frankfurt haben ihre Wurzeln im Shoegazing sind nach eigenem Bekunden voller Hochachtung vor [...]

Mehr..

V.A.
Take action Vol. 9
Alles begann mit einer fixen Idee von Hopeless Records-Gründer Louis Posen. Selber von einer seltenen, unheilbaren Augenkrankheit betroffen, beschloss er im Jahre 1999 ein Unterlabel zu gründen, dass nicht auf Gewinnerzielung ausgerichtet war, sondern dessen Ziel es sein sollte, durch die Veröffentlichung von Benefiz-Alben Gelder für karitative Zwecke zu erwirtschaften [...]

Mehr..

VICTORIAN ENGLISH GENTLEMENS CLUB
Love on an oil rig
Eine Wand aus knallbunt treibenden Beats baut sich vor mir auf, schräger, vibrierender Falsett schreit in mein Ohr und ein Ska-inspiriertes Schlagzeug dröhnt auf mein Trommelfell. Ich liebe es sofort! Auch wenn ich das Zitieren vergleichbarer Bands in Rezensionen nicht mag, kann man den VICTORIAN ENGLISH GENTLEMENS CLUB am besten [...]

Mehr..

VITO
Monument
Postrock, die 759. . Dieses Mal aus einem Stall, aus dem man diese Art Musik gar nicht erwartet hätte, dem Flower Shop nämlich, dem Label von SOPHIA-Boss Robin Proper Sheppard. Die Band, die SOPHIA auch unlängst auf ihrer Tour durch Deutschland begleitet hat, heißt VITO, und "Monument" ist bereits ihr [...]

Mehr..

V.A.
Die Verhältnisse rocken - 10 Jahre Attac
Das Globalisierungskritiker-Netzwerk Attac feiert sein zehnjähriges Bestehen und veröffentlicht aus diesem Anlass diese CD-Compilation mit dem passenden Titel "Die Verhältnisse rocken". Und ähnlich bunt wie die spektrumsübergreifende Zusammensetzung dieser Nichtregierungsorganisation zeigt sich die hier getroffene Musikauswahl, die von internationalen Größen wie NEW MODEL ARMY oder CHUMBAWAMBA über radioerprobte deutsche Bands [...]

Mehr..

VERSUS YOU
The mad ones
Das 2008er-Album "This is the sinking" der Luxemburger VERSUS YOU blieb mir zwar vor allem aufgrund seiner klanglichen Nähe zu späteren JAWBREAKER-Platten in Erinnerung, konnte mich aber dennoch nicht so richtig überzeugen. Die Songs hielten sich irgendwie zu sehr im Hintergrund, klangen fast schon schüchtern und konnten einfach keine [...]

Mehr..

V.A.
Paid in black Vol. 2 (A tribute to Johnny Cash)
Schimpft mich einen Kulturbanausen, aber ich habe den ganzen JOHNNY CASH-Hype, der seit einigen Jahren tobt, nie wirklich verstanden. Sicher, der Mann hat hunderte gute bis brillante Songs geschrieben, und wer sich einmal ein wenig mit seiner Biographie auseinandergesetzt hat, der muss den aufrechten Outlaw und steten Unterstützer der Armen [...]

Mehr..

V.A.
Saints and sinners
Wenn der Sascha von Wolverine Records einen neuen Labelsampler raushaut, dann bedeutet das zunächst eines: Einen dicken Batzen Musik für schmales Geld! Auch diesmal gibt es zum Preis einer Schachtel Fluppen einen 21 Song starken Querschnitt durchs aktuelle Wolverine-Programm. Gleich der Opener in Form der Neuverpflichtung STRAWBERRY BLONDES kann mit [...]

Mehr..

V.A.
MySpace Playlist #1
Irgendwann hat MySpace die Musikwelt revolutioniert und Bandseiten eigentlich vollkommen überflüssig gemacht. "Neue Musik entdeckt man bei MySpace" lautet seitdem die Devise.
Allerdings hat das Ganze einen Haken. Scheinbar kommt dabei irgendwie kein Geld rum, denn ansonsten kann ich mir den Weg zurück in den physischen Tonträgervertrieb nicht erklären, den nun [...]

Mehr..

V.A.
Chaostage - We are the Punks! (Soundtrack)
Dieser Tage flimmert der auf dem gleichnamigen Roman von Moses Arndt basierende Film "Chaostage – We are the Punks!" über die Leinwände ausgewählter deutscher Kinos, und wie es sich für einen gepflegten Blockbuster gehört, erscheint dazu auf dem äußerst umtriebigen Punk-Label Nix Gut Records auch gleich der entsprechende offizielle Filmsoundtrack. [...]

Mehr..

V.A.
Vans Warped Tour 2009
Es gibt Dinge, die kommen einfach jedes Jahr wieder. Dazu gehören neben Diskussionen über Killerspiele, Wutausbrüche von Uli Hoeneß und Regen im Sommer auch der Sampler zur Vans Warped Tour.
Fat Mike springt uns in diesem Jahr auf dem Cover entgegen und darf auch mit NOFX Song 1 auf CD 1 [...]

Mehr..

V.A.
Ride the pale horse
Mit der Compilation "Ride the pale horse" gelingt Wolverine eine gelungene und vielschichtige Vorstellung von Alternative Country "for the wild ones". Insgesamt geben 25 internationale Künstler in eben so vielen Liedern ihren Beitrag zu einem Album, welches auch als eine Tribute-Scheibe für JOHNNY CASH hätte durchgehen können. [...]

Mehr..

V. A.
Introducing Labelship
Mit dieser hervorragenden Kompilation möchte sich das (inzwischen fast ein Jahr) neue Hamburger Musiklabel Labelship (in Kooperation mit Popup Records) in gebührender Weise vorstellen. In einer Werkschau präsentieren sie fünf verschiedene „ihrer“ Bands mit je zwei Stücken. Neben einer schriftlichen Begrüßung, in der die Ansätze des Labels (u. a. künstlerische [...]

Mehr..

V.A.
SHOKEI / THE FALCON FIVE / KIDS EXPLODE / PETE THE PIRATE SQUID
Split-Singles sind in der (Post)-HC/Emo/Punk-Szene ja sehr beliebt. Eine Split-LP im schicken Gatefold-Cover mit vier verschiedenen Bands habe ich allerdings zuvor noch nicht gesehen. Feine Sache das, und mit den Bands SHOKEI, THE FALCON FIVE, KIDS EXPLODE und PETE THE PIRATE SQUID zudem eine gute musikalische Auswahl.
Los geht es mit [...]

Mehr..

V.A.
Schlachtrufe BRD Vol. 9
Die "Schlachtrufe BRD"-Sampler waren stets ein Spiegel der jeweils aktuellen Deutschpunk-Szene, und genau wie die Punkszene hat sich diese Tonträgerreihe kontinuierlich verändert: War auf den ersten Teilen der harte Kern der damals noch relativ überschaubaren deutschen Punk- und Hardcore-Szene vertreten, so wuchsen mittlerweile ganze Generationen neuer Deutschpunk-Bands nach und machten [...]

Mehr..

VORSTADT
Achtundzwanzigsieben
Von der Indie-Pop-Szene in Köln und Umgebung bekommt man als Nicht-Rheinländer meist nicht allzu viel mit. Dass es dort aber dennoch einige zarte Pflänzchen gibt, die unbekümmert im Schatten des Aushängeschilds ANGELIKA EXPRESS blühen und gedeihen, zeigen Nachwuchs-Bands wie VORSTADT. Die noch relativ junge Truppe präsentiert pünktlich zum Jahresende ihre [...]

Mehr..

VENAERA
Insecure security
Vorsicht, Verwechslungsgefahr! Hier handelt es sich nicht um eine Veröffentlichung der schwedischen Melodic-Punk-Truppe VENEREA, sondern um eine Frankfurter Band mit ähnlicher Schreibweise: VENAERA. Und die Jungs lassen es auf ihrer ersten EP deutlich härter angehen als die Schweden: Eine Mixtur aus NuMetal, Screamo und Alternative Rock wummert mit ordentlich Druck [...]

Mehr..

V.A.
This is Fond Of Life Records Vol.1
Bei dem hier vorliegenden Silberling handelt es sich um einen Labelsampler aus dem Hause Fond Of Life. Wie bei solchen Zusammenstellungen so üblich bekommt der Hörer eine Übersicht über das aktuelle Labelprogramm, welches überwiegend bislang eher unbekannte internationale Bands aus dem melodischen Punk- und Hardcore-Sektor beheimatet. Folglich gibt es hier [...]

Mehr..

V.A.
Juke joint boogie - 33 1/3 edition
Juke Joint Boogie Zu seinem 33. Geburtstag hat sich das unkonventionelle Bear Family Label eine ganz besondere Überraschung für die Fans der Wurzeln des Rock&Roll überlegt. Dabei spielt die Zahl drei die entscheidende Rolle - insgesamt erscheinen drei Various-Artists-CDs mit jeweils 33 Titeln. Für einen Jubiläums-Freundschaftspreis bekommt der Musikfreund eine Sammlung an Leckerbissen, [...]

Mehr..

V. A.
Supersonic '06
Das jährliche Supersonic Festival in Birmingham ist ein Schauplatz für experimentelle, alternative und vor allem auch elektronische Musik. Dieses Jahr wird es vom 11.-13. Juli stattfinden und von Bands wie BATTLES, OXBOW, HARMONIA, GUAPO und viele anderen mit deren Anwesenheit beehrt. Ein ziemlich vielversprechendes Event, und sicherlich lohnt sich dafür [...]

Mehr..

V. A.
Airwaves Music
In kurzer Zeit hat das junge Stockholmer Indie-Label zehn vielversprechende Acts der schwedischen alternativen Rock-Szene für sich gewinnen können. Bereits fünf von ihnen haben eine Scheibe bei Airwaves Music veröffentlicht, und das soll in dieser Compilation gefeiert werden. Die zehn Tracks zeigen die ganze Bandbreite der erst im letzten Jahr [...]

Mehr..

VERSUS YOU
This is the sinking
Bands aus dem Zwergenstaat Luxemburg bekommt man nicht alle Tage zu hören. VERSUS YOU stammen von dort und legen nun ihr zweites Album vor. Dieses hat im Grunde genommen zwei Gesichter: Songs wie „Loyality“, „My ghost“ oder „The passing“ klingen dermaßen nach JAWBREAKER, dass man meinen könnte, Blake Schwarzenbach [...]

Mehr..

V. A.
Rock 'n' roll is in my soul
Das Duisburger One-Man-Label Wolverine Records existiert seit mittlerweile über 15 Jahren und legt mit „Rock 'n' roll is in my soul“ einen neuen Labelsampler vor. Hierbei handelt es sich im Gegensatz zu vielen anderen Labelsamplern keineswegs um einen lieblos zusammen geklatschten Programmauszug, sondern um eine mit insgesamt 48 (!) Liedern [...]

Mehr..

VICTIMS
Killer
Völlig unverhofft trifft es einen am heftigsten. So geschehen mit dem neuesten Output der VICTIMS, der aus dem Nichts auf einmal in meinem Briefkasten lag. Die Ohren bluteten noch von der grandiosen DISFEAR, und der rote Strom, so war ich mir sicher, würde mit diesem Album nicht zum [...]

Mehr..

V. A.
Our psychosomatic love 2
Sweet Home Records ist ein Label aus Sachsen, das sich dem DIY-Gedanken verschrieben hat, auf die Selbsthilfe und –initiative und dem Zusammenhalt der gesignten Bands, sowie einem eigenen Vertreibsapparat, Poor Dog, baut. „Our psychosomatic love“ ist der zweite Labelsampler aus dem Hause Sweet Home Records und vereint die unterschiedlichsten musikalischen [...]

Mehr..

V. A.
Happy new year 2008
Was jemanden reitet, einen Weihnachts-und Neujahrssampler Mitte Februar zu veröffentlichen, bleibt ein ungelüftetes Geheimnis. THE SCHOOL bieten mit „Kiss you in the snow“ seichten Fünfziger-Jahre-Pop. Zwei sechsjährige Mädchen firmieren unter HELEN LOVE und quietschen zu Retortendoofmusik „Joey Ramone snowman“. Grausam. Was soll sowas? Oder sowas wie „El regalo“ von CORAZÓN? [...]

Mehr..

VEAGAZ
New suburban white trash soul music
Was "New suburban white trash soul music" heißen oder über das neue Album von VEAGAZ aussagen soll, lässt sich kaum nachvollziehen, und es ist auch eigentlich nicht so wichtig, vor allem deshalb, weil VEAGAZ das alles nicht machen und die immer länger werdenden Stilbezeichnungs-Schlangen im Musik-Land unserer Tage (angefangen [...]

Mehr..

V.A.
Neue Klänge für die Endzeit
Endlich mal wieder ein tatsächlich interessanter Deutschpunk-Sampler! Auf „Neue Klänge für die Endzeit“ befinden sich neun aktuelle Bands dieses Genres, die jeweils zwei Kostproben ihres Könnens zum Besten geben. Größtenteils können die Bands dabei recht individuelle Stile vorweisen, deren Wurzeln aber zweifelsfrei bei alten Deutschpunkkapellen der 80er Jahre liegen. So [...]

Mehr..

VIC RUGGIERO
Something in my blindspot
Seit Anfang der Neunziger Jahre gibt es die New Yorker Band THE SLACKERS, die in der heutigen Ska-Szene kaum noch weg zu denken sind. Wer schon mal ein Konzert der Band besucht hat, weiß wovon ich rede. Viel Atmosphäre und das Gefühl, man kenne alle Leute im Club, hat einen [...]

Mehr..

VERANDA MUSIC
Secret scenes
Wirklich damit rechnen konnte man nicht mehr. Sechs Jahre ist es her, dass sie ein Album mit Coverversionen auf den Markt brachten, acht Jahre sind gar seit ihrem letzten Album mit eigenen Werken vergangen. Doch nun stellen VERANDA MUSIC mit "Secret scenes" ein neues Album in die Läden, als wäre [...]

Mehr..

V.A.
Modern noise #25 (CD + DVD)
Unter einem Sampler mit dem Titel "Modern Noise" hatte ich mir eigentlich eine geballte Ladung Krach vorgestellt, aber wie es auch im normalen Leben manchmal so ist, spiegelt uns die Verpackung etwas anderes vor als das, was drin ist. Man denke nur an den Wonderbra oder daran, dass uns Surimi [...]

Mehr..

V.A. - Kurt Cobain
About a son - music from the motion picture
Häh? 'Ne neue Platte von Herrn Cobain? Oder wie? Nee, es handelt sich hier eigentlich um einen Sampler zum Film "About a son" über KURT COBAIN. Vorbild für den Film ist das Buch "Come as you are" von M. Azerrad, das sich überraschenderweise mit der Geschichte von NIRVANA und Kurt [...]

Mehr..

V.A.
Nightmare on Antstreet
Lasst euch nicht vom Cover und CD-Titel täuschen: Bei diesem Output handelt es sich nicht um einen Horrorpunk- oder Psychobilly-Sampler, sondern um eine Labelcompilation aus dem Hause Antstreet-Records, welches üblicherweise für melodischen, poppigen und emotionalen Punkrock birgt. Neben den Labelbands RANDOM HERO, SPITEFUL, GARRETTI, SMALL STATE, MINNIE'S, HUNGRY sowie THE [...]

Mehr..

V.A.- Teenage rebel
Der Sampler Vol. 4
Neuster Label-Sampler aus dem Hause Teenage Rebel Records! Ei schönes dickes und vor allem informatives Booklet gibt's dazu, auch nicht normal heutzutage. Die vorherigen drei Ausgaben sollen weggegangen sein wie warme Semmeln, weswegen ich mich auch extrem gespannt ins Rennen stürze:
- DIE SCHWARZEN SCHAFE - "Wir haben noch lange nicht [...]

Mehr..

V.A. - The unholy alliance
Preaching to be perverted
Keine Angst – „The unholy alliance“ ist weder der neueste Film von Trash-Shock-Regisseur Uwe Boll, noch die neueste Lutsch-Frucht-Kreation von Haribo. Vielmehr handelt es sich hier um einen DVD-Mitschnitt des nun schon seit 2004 jährlich stattfindenen Heavy-Metal-Events "The unholy alliance - Preaching to be perverted". Zu sehen gibt’s einen Live-Mitschnitt [...]

Mehr..

V.A.
Paid in black - a tribute to Johnny Cash
Nachdem die Country-Legende JOHNNY CASH in September 2003 verstarb, wird ihm noch mal auf die eine oder andere Weise Leben eingehaucht: 2005 verfilmte Regisseur James Mangold die Lebensgeschichte des Sängers, und nun, zwei Jahre später, bringt Wolverine Records einen Sampler ihm zu Ehren heraus. Für „Paid in black - a [...]

Mehr..

V.A.
Tervetuloa kioskiin vol. 4
Willkommen im Kioski, so lautet die Übersetzung des Samplertitels, der nun schon in die vierte Runde geht. Diese Begrüßung wird man auch wohl hören, wenn man den gleichnamigen Plattenladen in Fürth betritt, denn aus diesem stammt der wilde Einblick in die finnische Musikszene. Und dafür, dass der Silberling auf Humppa [...]

Mehr..

VIC CHESNUTT
North star deserter
Wer VIC CHESNUTT ist, sollte man niemandem mehr erklären müssen. Der Songwriter aus Georgia veröffentlicht immerhin schon seit annähernd zwanzig Jahren Platten, darunter so wunderbare wie das 1996 erschienene „About to choke“ oder „Is the actor happy“ ein Jahr zuvor.
Seit einiger Zeit ist es, auch wenn er im Grunde nie [...]

Mehr..

V.A.
Bowiemania
Weiß eigentlich jemand, wie viele Sampler es schon zum Thema DAVID BOWIE gegeben hat? Verdientermaßen natürlich, denn dieser David Robert Jones alias Ziggy Stardust alias Aladdin Sane alias Thin White Duke alias Ach-was-weiß-ich-noch-alles gehört rauf und runter geehrt. Es werden also schon etliche gewesen sein. Und nun schickt sich die [...]

Mehr..

V.A.
Let the bombs fall
Ein Sampler aus dem Hause True Rebel Records (echte Rebellen - im Sinne der Südstaaten oder in Sinne von Staat umdrehen? Und wenn Letzteres, ist Euch Dr. Schäube schon auf den Fersen?) mit vier Bands: EIGHT BALLS, SMALL TOWN RIOT, JESUS SKINS und THE DETECTORS. Die EIGHT BALLS mit völlig [...]

Mehr..

V.A.
Immergutrocken 8
Der Immergut Sampler Nummer 8 schon. Kinder, wie die Zeit vergeht.
In dieser hat sich das Immergut zweifellos von einem Geheimtipp zu einer DER festen Institutionen des Festivalsommers für jeden Freund von, im weitesten Sinne, Independent-Musik entwickelt.
Was muss ich mich anstrengen, hier nicht voreingenommen in die Rezension zu starten. Denn [...]

Mehr..

V.A.
Vans Warped Tour 2007
Es ist Sommer. Also ganz offiziell ja schon seit dem 21. Juni, aber nun auch musikalisch. Und nicht nur, weil uns jemand den nächsten Sommerhit verkauft, in dem leichte Mädels in Bikinis sich nuttig bewegen, sondern weil es wieder einen Warped Tour-Sampler gibt.
Der Tourtross zieht wieder durch die USA und [...]

Mehr..

V.A.
Almost st. patrick´s day compilation
Na, welche Musikrichtung schafft es, Texte hervorzubringen, die fast alle vom Whiskysaufen handeln und das Ganze dann mit den eigentlich doch recht zarten Klängen der Geige zu mischen? Ganz genau, der Irish Punk. Beim Sampler "Almost st. patrick´s day compilation” hat sich das Who-is-Who der Szene versammelt. Neben altbekannten Recken [...]

Mehr..

VAGUE ANGELS
Truth loved
Untätigkeit ist für Chris Leo so fremd wie für einen Fisch die Wüste. Ich weiß nicht, seit wie vielen Jahren er mittlerweile musikalisch tätig ist, aber Bands wie THE LAPSE, THE VAN PELT und NATIVE NOD dürften so ziemlich jedem Musiknerd ein Begriff sein. Doch Chris Leo scheint nicht nur [...]

Mehr..

VON SPAR
s/t
Pro: Eine Alternative. Alternativ zu Alternative. Anders als anders. Sozusagen. Aber so anders nun auch wieder nicht, eher unerwartet, überraschend. Und? Gut? Klare Antwort: Ja! Und mit viel Zeit. Die hatten sie und die lassen sie sich. Fast vier Jahre sind es nun seit „Die uneingeschränkte Freiheit der privaten Initiative“, [...]

Mehr..

V.A.
Take Action! - Volume 6
"43 arschcoole Songs, 29 fette Videos, ein totschickes Package, ein Teil der Einnahmen für einen guten Zweck, ein fairer Ladenpreis und last not least ein Titel, der alles sagt: Take Action! Volume 6"
So beginnt der Info-Zettel, und eigentlich ist damit auch schon fast alles gesagt. Gut gemacht, Herr oder Frau [...]

Mehr..

V.A.
Welcome to circus punk-a-billy
Der Sampler "Welcome to circus punk-a-billy" fängt mit der allseits bekannten Konversation zwischen Christopher Walken und Dennis Hopper (aus dem Film "True Romance") als Intro an. Ihr wisst schon - "Und das ist noch das Netteste, was ich mit dir anstellen werde…". Kurz gesagt, es gibt auf die Fresse und [...]

Mehr..

VELOUR
Undress your alibis
Vier Dänen auf der Suche nach dem perfekten Popsong. Ihrer Zutaten: klassische Sixties-Harmonien, Motown-Grooves, achtziger Indie-Gitarren-Pop und eine Prise PET SHOP BOYS.
Da schimmert auch schon mal die Discokugel zwischen den Verstärkern hindurch, und das eine oder andere Jackett glitzert verdächtig im Scheinwerferlicht. Songs wie "Velvet”, das angenehm rumpelnde, mit [...]

Mehr..

V.A.
Rote Schule-Sampler 2006
Schon wieder ein Jahr vorüber. Und das heißt was? Es gibt wieder einen neuen Rote Schule-Sampler.
Und eigentlich kann man auch zu dieser Ausgabe nicht viel mehr sagen, als zu seinem Vorgänger.
Wieder ein spannender Feldversuch, der zeigt, was gerade bandmäßig angesagt ist - im Vergleich zur aktuellen Chartmusik.
Allerdings überrascht [...]

Mehr..

V.A.
Bound for the bar
Nach der dritten Compilation unter dem Motto “Where the bad boys rock” dachten sich die Leute von People Like You wohl, es sei Zeit für einen neuen Sampler. Und da sich ihre Bands auch immer mehr im Psychobilly- bzw. Rockabilly-Bereich herumtreiben, war es höchste Zeit für diesen Schritt. „Bound for [...]

Mehr..

VOODOOSHOCK
Marie's sister's garden
Doom-Rock vom Feinsten präsentieren uns VOODOOSHOCK auf ihrem zweiten Album „Marie’s sister’s garden“. Normal kommt guter Doom-Rock/ Metal nicht eben aus Deutschland, Ausnahmen bestätigen allerdings die Regel, wie wir zur Genüge wissen. Hört euch nur mal einen Slow-Mo-Gourmet-Happen wie „Please let all truth in your heart“ an! Tonnenschwere Riffs treffen [...]

Mehr..

V.A.
Not psycho enough!? - Vol. 2 & Vol. 3
Mr. Dull hat sein Versprechen gehalten. Die Trilogie ist vollständig. Fast zwei Jahre nach der Veröffentlichung des ersten Siebenzöllers liegen nun gleich die Ausgaben zwei und drei des „Not psycho enough!?“ Tribut-Samplers vor. Wer die hier geehrte Band, die australischen COSMIC PSYCHOS, mit ihrem fuzzed-out, krachigen Punkrock nicht kennt, hat [...]

Mehr..

V.A.
Songs for the young at heart
Das haut jeden noch so abgeklärten Menschen um, wenn da erst mal so ein kleiner Wurm ist und dich unbekümmert vollsabbert. Das verschiebt den ganzen Fokus. Und plötzlich findet man sich in längst vergessenen Kinderzimmertagen wieder, wo die Welt irgendwie noch unbeschwert war und einem all die Lieder wieder einfallen, [...]

Mehr..

V.A. - Late night tales
(NOUVELLE VAGUE)
Was mich ja total annervt, ist, wenn Plattenfirmen annehmen, es sei sinnvoll, Promo-CDs zu verunstalten, indem alle vier Songs eine verzerrte Stimme "Promotional CD" in die Stücke hineinlabert. Jungs, nicht alle Redakteure wollen Eure CDs weiterverkaufen, und falls doch, wird es wohl keinen Second Hand Shop davon abhalten, die CD [...]

Mehr..

V.A.
BAD BOYS FOR LIFE - Volume 3 DVD
Bevor einige Zöglinge aus der "People like you”-Familie auch dieses Jahr wieder die europäischen Bühnen unsicher machen, erscheint mit "Bad boys for life – Vol. 3" erst einmal die DVD-Dokumentation zur gleichnamigen Tour des vergangenen Jahres.
Das war schon ein fantastisches Line-up, was da 2006 gemeinsam auf Tour geschickt wurde: DEMENTED [...]

Mehr..

V.A. - Visions of Jazz
ACT-Labelsampler
Das Münchener Label ACT ist seit Jahren eines der führenden für modernen Jazz und hat seinen Schwerpunkt zum einen auf skandinavische Künstler, einen anderen aber eindeutig auf die Förderung junger deutscher Nachwuchstalente gelegt. Ein weiteres Mal gewährt uns das Label Einblick in seine Arbeit in Form eines Samplers mit dem [...]

Mehr..

V.A. - Blues at Montreux
Carlos Santana presents...
Wenn man Carlos Santana Böses wollte, man könnte sich darüber beschweren, dass er mittlerweile zu den Künstlern gehört, die sich, um sich im Gespräch zu halten, gern mir fremden Federn schmücken. Das galt für seine letzten Studioalben, und das gilt, mit einer Einschränkung, auch für die vorliegende Dreier-DVD-Box. Aber erstmal [...]

Mehr..

VAN MORRISON
Live at Montreux 1980 & 1974
Nein, Du Banause, es handelt sich nicht um den betrunkenen DOORS-Sänger Jim. Das hier ist die irische Soullegende VAN! Den kennst Du vielleicht von irgendwelchen Umzugsreportagen, wenn das Intro von "Brown eyed girl" im Dauerloop eingespielt wird. Für Dich ist das hier nichts.
Du, Busenfreund/in von Soul, Jazz und Blues, [...]

Mehr..

V.A.
Ein Freund von mir
Und wieder ein Soundtrack zu einem Film, den zu schauen ich noch nicht das Vergnügen hatte. Daniel Brühl und Jürgen Vogel spielen in diesem Streifen einen erfolgreichen Versicherungsangestellten und einen Lebenskünstler, die Freunde werden und sich gemeinsam auf die Suche nach dem begeben, was für sie Glücklich-Sein bedeutet.
Seitdem dieser [...]

Mehr..

V.A.
The eastpak antidote tour compilation 2006
Damit hatte ich nicht gerechnet. Als ich vom Projekt Eastpak Antidote Tour und dem zugehörigen Sampler gehört hatte, dachte ich irgendwie gleich an Punkrock, klar, das war in der Vergangenheit das, was Eastpak unterstützt hat. Doch der Sampler der 2006er Ausgabe ist da anders.
Nicht nur das grüne Layout, auch die [...]

Mehr..

VCR
Power Destiny
VCR ist schon was Besonderes und nicht nur musikalisch – wie ich der Band-Info entnehme, ist die Sängerin 1,40 Meter groß, der Sänger dagegen misst stolze 2,20 Meter. Das ist ja schon mal eine ganz interessante Mischung. Und so geht es auch weiter – drei Keyboards, ein Schlagzeug und ein [...]

Mehr..

VOLT
Rörhät
Habe mir eben die Review zu VOLT – "Romeo k.o." durchgelesen und muss feststellen, dass der gut gemeinte Rat des Kollegen wohl nicht beherzigt wurde. Wieso hört denn bloß keiner auf uns? Den Sound kann man sich wirklich nicht besonders oft anhören. Okay, instrumental ist ja noch alles [...]

Mehr..

VOODOOCAKE
Fetishist
Kein leichtes Unterfangen, die neue CD von VOODOOCAKE. Das ist wirklich Alternative-Musik. Das Schweizer Quartett spielte auf seinem neuesten Album "Fetishist" eine poppige Rock-Scheibe ein, die nur so strotzt vor noisigen und schrägen Momenten. Sänger Michel hat eine sehr variable Stimme, die oft sehr emotional klingt und in den Sprechgesang [...]

Mehr..

V.A.
Festival 06
"Festival 06" – genauso umfassend wie der Titel der vorliegenden Compilation gestaltet sich auch der Inhalt des Doppel-CD-Samplers. 2 x 18 Songs, eine Gesamtspielzeit von fast zweieinhalb Stunden und ein Überblick über so ziemlich alle verschiedenen Stile der Musik, die auf Festivals nun mal vertreten sind. Es geht los mit [...]

Mehr..

V.A.
It's magic, ladies and gentlemen
"It's magic, ladies and gentlemen" ist eine Zusammenstellung vorwiegend elektronischer, sowie indie-lastiger Popstücke, zumeist aus Alpennähe. Den Auftakt geben THE PLANE IS ON FIRE mit dem wunderbaren "Honeymoon". Während dieser im Wave-Pop Nebel untergeht, machen sich MR. SHABAN mit "Sushi is a mushi" bereit, die Balance auf Seiten des Rock [...]

Mehr..

VENTURA
"Pa capona"
Wow, was für ein Einstieg! "Back to sender" beginnt mit einer halb verzerrten Gitarre, die sich zu einem wahren Gitarreninferno steigert, in einer Wall Of Sound mündet, um nach einer Minute wieder zum Akustischen mit einem versöhnlichen Gesang zurückzukehren und nach einer weiteren Minute wieder zu explodieren. Grandios! Das nachfolgende [...]

Mehr..

V.A.
Vans Warped Tour 2006 Compilation
Es ist Sommer, und das sage ich nicht, weil ich aus dem Fenster schaue und die Sonne scheint, sondern weil auf meinem Tisch wieder eine neue Vans Warped Tour-Compilation liegt. Wie jedes Jahr pünktlich zur Tour kommt bei Sideonedummy der passende Sampler.
Allerdings ist es in diesem Jahr wieder ähnlich wie [...]

Mehr..

VALDEZ
The return of jimmy
“Das vorliegende weiße Album mit dem schönen Fleck auf dem Cover stammt von den zwei Berliner Freibank-Autoren Thomas Meyer und Alexander Bartha.” Soweit die Info. Ähm? Freibank? Autoren? Ich dachte, wir haben es hier mit Musikschaffenden zu tun. Nun gut, Freibank entpuppt sich schließlich als Musikverlag. Und Autoren meint in [...]

Mehr..

V.A.
From punk to ska 3
Ich gebe es zu: eigentlich bin ich durch mit dieser ganzen Ska-Punk-Geschichte. OK, ab und an mal MAD CADDIES oder LESS THAN JAKE, aber ansonsten habe ich schon ewig keine CD oder ein Konzert dieser Musikrichtung mehr gemocht.
Und jetzt sind es draußen 30° Celsius, meine Diplomarbeit ist gebunden und abgegeben, [...]

Mehr..

V.A.
Nordische Kombination
Populäre Musik aus Skandinavien, hmm, da war doch was. Richtig, es gibt da einen schwer gefeierten Film, basierend auf einem ebenso gefeierten Buch, der so ähnlich heißt.
Die Macher der Compilation hatten aber eher anderes im Sinn, als hier auf einen fahrenden Zug aufzuspringen. Mit dem Norden verbunden soll es nun [...]

Mehr..

V.A.
Rock's cool
DVD-Collection aus dem Hause Steamhammer/SPV mit 31 Clips und einer Gesamtspielzeit von ungefähr zwei Stunden. Geboten werden natürlich Bands aus dem Raster der Plattenfirma. Neben eingesessenen Giganten wie SAXON, MOTÖRHEAD, SEPULTURA (gleich 2 x vertreten) oder HELLOWEEN (aktuelle Single „mrs. god“) gibt es auch ein paar interessante Newcomer zu bestaunen. [...]

Mehr..

VERTIGO
2
Wie der Titel schon vermuten lässt, handelt es sich um das zweite Album von VERTIGO. Die Band ist das Baby von Ex-TOTO Stimme Joseph Williams („Fahrenheit“ und „The seventh one“ gehen auf sein Konto). Mit von der Partie sind Schlagzeuger Virgil Donati, den manche von SOUL SIRKUS kennen sollten, Alex [...]

Mehr..

V. A.
Immergutrocken Sieben
Der Immergut-Sampler beschreibt sich am besten durch eine Textzeile von TOMTE „ Eine allumfassende Ruhe, die ich nicht kannte, zog mich in sich hinein“ – tatsächlich ist dem Immergut-Team eine eher ruhige Compilation gelungen, die man wunderbar zum Autofahren oder Abwaschen hören kann. Vielleicht liegt es auch am verflixten siebten [...]

Mehr..

VITO
Make good areas disturbed
Post-Rock, und das Ende der Fahnenstange scheint unerreichbar! Auch VITO aus Cardiff, Wales haben sich den ruhigen Klängen verschrieben und konnten mit dem vorliegenden Debüt sogar Robin Proper-Shepherd, alias Frontmann von SOPHIA und Besitzer von Flower Shop Recordings, auf ihre Seite ziehen. Der nahm sie gleich für das Vorprogramm seiner [...]

Mehr..

V.A.
Classic video collection #4
Zum vierten Mal präsentieren uns Locomotive Records eine Video-Clip Compilation ihrer Signings. Neben bei uns bekannten Bands wie METALIUM werden einige spanische Bands vorgestellt, die bei uns noch nicht viele kennen dürften. Ein Name wie TIERRA SANTA wird den True Metal-Fans aber dennoch ein Begriff sein! Neben einem Video-Clip von [...]

Mehr..

V.A.
Where the bad boys rock vol.3
People Like You Records lässt zum dritten Mal seine bösen Jungs auf die Menschheit los. Wahrscheinlich sind alle ihre Recken auf diesen Sampler vertreten – also ich darf mal vorstellen: KINGS OF NUTHIN´, MAD SIN, THE GENERATORS, BRAIN FAILURE, ROGER MIRET & THE DISASTERS, THE BONES, THREE BAD JACKS, HEARTBREAK [...]

Mehr..

V.A.
THE SPELLS VS. ROCKET UPPERCUT
Wie man mit nur 200 Kopien Platten veröffentlichen kann, entzieht sich jeder wirtschaftlichen Logik. Und deswegen bieten Leaving Home Records und THE SPELLS aus Manchester sowie ROCKET UPPERCUT aus Regensburg das auch genau so an. Denn das hier ist absolut Indie und D.I.Y., nicht nur in der Musik.
Ein kleines Label [...]

Mehr..

V.A.
Gegen Menschen Vol. 1
CD-Sampler kann man ja heutzutage ungesehen wegwerfen, ist eh nur Müll! Ein Glück erreichte mich dieses Exemplar zusammen mit einem Brief meines persönlichen Freundes GALAXOR – also schnell den Müllmann bestochen und das Ding wieder aus dem Müllwagen gekramt (jetzt hätte mir der Streik mal helfen können, aber nein, in [...]

Mehr..

VANDEN PLAS
Christ 0
Vier Jahre mussten VANDEN PLAS-Fans auf ein neues Lebenszeichen ihrer Lieblingsband warten, lässt man mal das Solo-Album von Sänger Andy Kuntz außen vor. Da die Progressive Rock-Fan-Basis aber eine bodenständigere als bei vielen aktuellen und angesagten Musikrichtungen ist, dürfte das keinen verlorenen Boden für die Band bedeuten.
Textlich hat man [...]

Mehr..

VERNON REID & MASQUE
Other True Self
Mit dem Jazz ist das so ´ne Sache. Auf der einen Seite ist er ein wunderbar geeigneter Zufluchtsort, wenn man mal wieder von üblicher Rock- und Popmusik gelangweilt ist, auf der anderen Seite ist es natürlich auch hier so, dass es zwar einiges zu entdecken gibt, nach den wahren Schätzen [...]

Mehr..

VALENTINE
The most beautiful pain
Jetzt versucht Robby Valentine, auch in Europa Fuß zu fassen! In Japan schon seit Jahren bekannt, hat der gebürtige Holländer sich seine ersten Sporen in Bands wie 1ST AVENUE und ZINATRA verdient. Nach seinem Solo-Album „The magic infinity“ 1993 bekam er die Chance, mit Brian May (QUEEN) auf Tour zu [...]

Mehr..

VAIN
On the line
"Was, die gibt es noch???" war der erste Gedanke, der mir durch den Kopf ging, als ich die Promo in Händen hielt. Zwar haben VAIN immer mal wieder ein Album veröffentlicht, Sänger Davy Vain zudem auch ein Solo-Album, aber irgendwie sind sie dennoch in Vergessenheit geraten. Lag wohl daran, dass [...]

Mehr..

VELMA
La pointe farinet, 2949m
Viele Querverweise, Hintergrundwissen von unschätzbarem Wert über Bandmitglieder und Sätze, die so verschachtelt sind, dass man denken könnte, sie wollen niemals zu Ende gehen. Das zeichnet einen Großteil der heutigen Reviews aus, die man zu lesen bekommt. Doch wenn einem auch die Querverweise nichts sagen, so wie die Band, die [...]

Mehr..

VOLT
Romeo k.o.
Da ist doch nicht wirklich nur ein Stück Erdbeerkuchen mit Schlagsahne auf dem Cover?
Na gut, jedem das Seine, rein damit und 16 Minuten anhand von sechs Tracks hören, was aus Chemnitz so für akustische Leckereien kommen.
Krachiger Noise Rock wird gespielt, Bands wie MELVINS und UNSANE wurden fleißig gehört und [...]

Mehr..

V.A.
Taste of christmas
Mittlerweile ist schon der Januar in seiner Mitte angekommen und auf meinem Schreibtisch liegt immer noch die "Taste of Christmas"-CD, verstoßen, alleine gelassen, beinahe schon wieder vergessen. What´s your excuse? Diese Frage stellt sich mir gar nicht, hätte ich doch mit Jens vorher reingehört und ihm sie gleich wieder mitgegeben, [...]

Mehr..

V.A.
This is indie rock volume three
Low Budget-Sampler gibt es ja wie Sand am Meer. Und Compilations mit Nachwuchsbands auch. Nur halt nicht bei eigentlich renomierten Labels wie zum Beispiel Deep Elm, die mittlerweile schon den dritten Teil der Serie "This is indie rock - the best bands you've never heard" herausbringen.
Aus der ganzen Welt steuern [...]

Mehr..

V.A.
Deutsche Punbinvasion Vol. 5
Wie immer die Einzelbewertung:

FRUSTKILLER: melodischer Punk mit dem berühmten Naja-Effekt
TERRORGRUPPE: klasse Song der Baliner, wie gewohnt klasse Texte
A.C.K.: das Allgemeine Chaos Kommando mit melodischen Punk, leider wieder das Onkelzsyndrom beim Gesang
S.I.K.: endlich mal ehrlicher Deutschpunk
POPPERKLOPPER: wieder guter, melodischer Deutschpunk
OHL: siehe Review
IRRENOFFENSIVE: Deutschpunk
KAFKAS: schon des öfteren live gesehen und für gut [...]

Mehr..

V.A.
The best of taste of chaos
Gelungener Sampler, der auf zwei CDs - insgesamt fast 160 Minuten Spielzeit - einen guten Überblick über die Post-Hardcore/Metal/Emocore-Szene gibt. Neben aggressiven Emocore-Größen wie THE USED und THRICE gibt es noch Bekanntes von nicht ganz so harten Bands wie THURSDAY, ARMOR FOR SLEEP oder auch BOYS NIGHT OUT. Mit am [...]

Mehr..

V.A.
Busch'n .... das ist für Dich ....
Dieser Sampler wurde für Busch’n, den Bassisten von DRITTE WAHL, zusammengestellt, der leider vor ca. einem Jahr an Krebs starb. Vor allem Bands, mit denen Busch’n befreundet war, haben sich auf dieser CD zusammengefunden. Und auch, wenn die Songs schon alle mal veröffentlicht wurden, ergibt sich doch ein stimmiges Ganzes, [...]

Mehr..

V.A.
Deutschpunkgewitter
KLABUSTERBÄREN (2 Songs): schlechter Gesang, gute Texte, Rockmusik Marke TOTEN HOSEN
DIE KÜCHENSPIONE (2Songs): Gesang mit Onkelzsyndrom, Rockmusik
ANSICHT X: Cool, melodischer Punkrock
AUFBRUCH: irgendwie doof … weiß auch nicht so …
MOFAGANG: cooler Schweinerock und klasse Text
SPEICHELBROISS: siehe CD Review
KOLLEKTIVER BRECHREIZ: Deutschpunk in der original Fassung und gut!
TOTAL KONFUS: der Anfang ist Kacke, [...]

Mehr..

V/A
BAD BOYS FOR LIFE - Volume 2 DVD
Das Dortmunder Rock´n´Roll, Punk und Stoner Rock-Label People like you wirft Ausgabe 2 seiner "Bad boys for life" DVD-Serie auf den Markt. Die Promoversion beinhaltet nur die erste DVD, wobei die endgültige Version zwei Silberlinge umfassen wird. Hier gibt es Live Performances von DISTRICT, DEEP ENYDE, GENERATORS, DEADLINE, US BOMBS [...]

Mehr..

V.A.
Eastpak antidote tour compilation 2005
Mittlerweile hat wohl jede größere Tour ihre eigene Compilation. Und so haben es sich Eastpak und Sideonedummy dann auch nicht nehmen lassen und zur diesjährigen Antidote-Tour eine eigene CD herausgebracht.
Diese enthält natürlich ein paar Bands mehr, als nur die, die auch wirklich mit auf Tour sind. So entsteht eine illustre [...]

Mehr..

V.A.
Es lebe der Punk Vol. 5
Wie immer das von mir patentierte (wehe einer kopiert das – das gibt Knast!) Verfahren zum Sampler bewerten:

ABSTURTZ: „Es ist schön ein Punk zu sein, Chalalala“ – keine Worte, Rockmusik
DDP: ehemals DER DICKE POLIZIST, live mal gesehen und unter Kiddiepunk/ Boyband abgelegt, auf dieser CD seltsamer Hall auf der ohnehin [...]

Mehr..

VERSUS THE WORLD
s/t
Nicht alles Neues, was es eigentlich schon zu Genüge gibt, ist vorneweg schlecht. Es gibt unzählige Kopien, davon etliche weniger gute, einen grossen Haufen solider Scheiben und hin und wieder glänzt ein Stern aus der Masse heraus. VERSUS THE WORLD gehören zu dieser Minderheit. Aber was will man schon von [...]

Mehr..

V.A.
Rote Schule Sampler 2005
Cloppenburg, CDU-Hochburg im Norden der Republik und eigentlich eher bekannt dafür, katholisch und konservativ zu sein. Da ist es schon verwunderlich, dass ausgerechnet aus dieser Ecke der Sampler eines Jungendzentrums in meinen Postkasten flattert.
Das Lustige an diesem Sampler ist wohl, dass er einfach für eine ganze Generation Jugendzentren Deutschlandweit repräsentativ [...]

Mehr..

V.A.
Vans Warped Tour Compilation 2005
Einst in die Welt gezogen, um der größte Punkrockzirkus der Welt zu werden, wird die Warped Tour heute immer öfter auch von Screamo und Co unterwandert. Kann ich ja immer noch nicht leiden. Was ich aber leiden kann, sind 10€ Sampler, die viele gute Songs enthalten, die sich der ein [...]

Mehr..

VCR
S/t
Alles, was ich an den EPOXIES liebe: 80’s Feeling mit Synthies und eine im wahrsten Sinne des Wortes mitreißende Liveperformance (versucht mal ernsthaft auf einem Konzert der durchgeknallten Portlander (neben dem obligatorischen Gegenseitig-in-Panzertape-Einwickeln, bestehen sie auf ihre Lasershow, Marke Star Wars anno `78, und haben eine eigene Seifenblasenmaschine, mal [...]

Mehr..

V.A.
Drive-thru records
18 Bands sind hier vertreten und sage und schreibe 10 (in Worten zehn) hören sich für meine zugegeben voreingenommenen Ohren wie JIMMY EAT WORLD-Coverbands an. Super, ey! Dazu noch zwei BLINK 182-Klone und eine Band, die glaubt, wir brauchen noch eine Combo, die haargenau wie BRIGHT EYES klingt (ich halte [...]

Mehr..

V.A.
Punx unite - leaders of today
Jake, seines Zeichens bei den CASUALTIES aktiv, hat nun auf seinem eigenen Label, Charged Records, einen Sampler veröffentlicht, der seinen Worten nach die besten echten Punk/HC-Bands aus dem Untergrund der USA zusammenfasst. Nun mag man über die CASUALTIES denken, was man will (ihre seltsame Vergangenheit auf Punkcore, ihr geringes Ansehen [...]

Mehr..

VERSTÄRKER
B-Seiten
Ein neues Label schickt sich an, seine Releases unters Volk zu bringen. Milchmann Records, der etwas eigentümliche Name, und besonders auffällig sind die Pressemappen-ähnlichen Infos zu den CDs. Da ist an Infos wirklich alles Wichtige und Unwichtige aufgeführt.
Aber kommen wir zum Entscheidenden: der Musik. Als erstes hätten wir da [...]

Mehr..

V. A.
Die Rache der Erholungssuchenden
Und noch ein Release aus dem Hause Milchmann Records – diesmal ein Labelsampler, was zur Selbstdefinition eines Labels zu dessen Beginn ja gar nicht mal verkehrt ist. Und wie bei den meisten Samplern wartet auch „Die Rache der Erhohlungssuchenden“ sowohl mit besseren als auch schlechteren Songs auf. Den Eindruck, den [...]

Mehr..

V.A.
Vans Warped Tour Compilation 2005
Einst in die Welt gezogen, um der größte Punkrockzirkus der Welt zu werden, wird die Warped Tour heute immer öfter auch von Screamo und Co unterwandert. Kann ich ja immer noch nicht leiden. Was ich aber leiden kann, sind 10€ Sampler, die viele gute Songs enthalten, die sich der ein [...]

Mehr..

V.A.
Sonic fiction - gegenwaerts:frequenzen
Dass es auch Abseits der Metropolen einen äußerst aktiven und modernen Underground gibt, beweist unter anderem die Sonic Fiction Crew, die sich im niedersächsischen Lüneburg voll und ganz der Elektronik in all seinen Dimensionen verschrieben hat. Was aber genau ist Sonic Fiction? Sozusagen ein Kombinat junger Leute, die zeigen wollen, [...]

Mehr..

VANILLA SKY
Play it if you can't say it
Leider handelt es sich hierbei noch nicht um das neue Album der Gute-Laune-Italienier, sondern lediglich um eine Wiederveröffentlichung ihrer EP, mit ein paar schönen Extras.
Absoluter Überhit - obwohl eine Coverversion - ist wohl Vanessa Carlton's "thousand miles", perfektes Melodiespiel und absolut reine Harmoniegesänge. Wunderbar! Desweiteren noch "xmas girl", auch eines [...]

Mehr..

V.A.
Deconstruction Tour 2003 DVD
DVD hier, DVD da! Jeder hat eine, jeder macht eine, und endlich gibt es auch eine zur Deconstruction-Tour, allerdings zur Tour 2003, damals mit NOFX, THRICE und FABULOUS DISASTER.
In knapp 70 Minuten gibt es alles, was man gerne sieht. Mitschnitte der Konzerte, Unsinn der Bands und sportliche Unterhaltung.
Keine billigen, [...]

Mehr..

V.A.
ProPunkrocker 4
Da ist er wieder! Deutschlands vermeindlich größter Punk/Emo-Sampler der letzen Jahre. Herzlich willkommen Propunkrocker Nr.4
Dabei sollte man sich von dem Punkrocker wohl langsam gedanklich verabschieden, denn Bands wie THURSDAY, MAY SIXTEEN oder DAYS IN GRIEF haben nicht viel mit dem zu tun, was man landläufig unter Punkrock subsumieren würde. Oftmals [...]

Mehr..

VARIOUS ARTISTS
All good cretins go to heaven – a tribute to THE RAMONES
27 eher wenig bekannte bis gar nicht geläufige Bands huldigen 28 mal den Königen des 3-Akkorde-Punks. Und wie! Die ersten zwölf Coverversionen glänzen durch hingebungsvolles Spiel, das jederzeit die Liebe zum Original verrät. Das alles hat schön Schmiss, einen durchweg knackigen Sound und als Bonbon gibt es das Artwork des [...]

Mehr..

V.A.
Atticus - Dragging the lake #3
So, so. Klamotten reichen den Herren Hoppus und DeLonge mal wieder nicht mehr. BLINK 182 machen auch erstmal Pause, warum nicht also mal wieder einen Sampler raushauen.
Gesagt getan, Atticus #3 ist fertig. 24 Songs, ein rarer Song von BLINK 182, der auf jeden Fall zu ihren besseren zählt, dazu noch [...]

Mehr..

VHS OR BETA
Night on fire
JVC oder Sony – VHS oder Beta? Diese Frage stellte sich vor ca. 25 Jahren als die ersten HiFi-Videorecorder den Surround-Sound ins Haus brachten. Seit der Einführung der DVD gehören Videokassetten so langsam der Vergangenheit an. Nicht jedoch die Achtziger – denn die erleben schon seit einiger Zeit eine [...]

Mehr..

V/A
Düsseldorf Modestadt Vol. 2
Nach 15 Jahren gibt es wieder einen "Modestadt Düsseldorf"-Sampler von Teenage Rebel Records und Campary Records, und genau wie 1989 soll die aktuelle Punk-Szene dokumentiert werden. Das heißt 30 mal Punk der unterschiedlichsten Sorte und ohne Anspruch auf Vollständigkeit. Und genauso wie ihr es gewohnt seid, gibt es auch hier [...]

Mehr..

V/A
Steetpunk Volume VI
Aua! Da haben mir die Teile drei bis fünf schon diverse Hautkrankheiten und Mittelohrentzündungen beschert, die gerade eben so ausgeheilt sind (und so massiv waren, dass sogar die Krankenkasse Mitleid hatte und alle Behandlungen anstandslos gezahlt hat!), da kommt schon die nächste Runde um die Ecke. Also, tief durchgeatmet und [...]

Mehr..

VIVA L´AMERICAN DEATH RAY MUSIC
A new commotion, a different tension
Wie bitte? Das hier vorliegende Album "A new commotion, a different tension" ist bereits das dritte Werk von VIVA L´AMERICAN DEATH RAY MUSIC? - War das aus Memphis stammende Trio bisher wohl nur eingefleischten Fans ein Begriff, so würde ich ihnen wünschen, dass sich das mit diesem Release endlich ändert. [...]

Mehr..

V.A.
Finest Noise 14 Vol.1+2
Vol. 1 Unsere umtriebigen Freunde von Finest Noise sind mit zwei neuen Samplern am Start. "14 Vol.1" bietet 21 interessante Einblicke in das, was sich im Indie-Untergrund so alles regt. Natürlich haben wir es hier mit einer samplertypischen wüsten Mischung aus akustischem Folkrock, Nu-Metal-Gebolze, Electroclash, Pop, Schrammelrock und und und [...]

Mehr..

VOODOO GLOW SKULLS
Addición, tradición y revolutión
Auch auf ihrem siebten Album im 16. Bandjahr mischen die Skulls wieder Punk, Ska, Gitarren und Bläser wild durcheinander. Zusammen mit den MIGHTY MIGHTY BOSSTONES gehören sie zu den Mitbegründern des Skapunk-Genres, der von SUBLIME bis NO DOUBT nicht ohne Einfluss blieb. Das ist lange her, doch die VOODOO GLOW [...]

Mehr..

VA
Punk Chartbusters Vol. 5
Zwei CDs randvoll mit allerlei Coverversionen. Und was tun sich einem da doch für Abgründe auf. THE PEERS covern MODERN TALKING, Jungs, ist die Welt in Oldenburg noch in Ordnung? Oder geht es bei dem Sampler darum, idiotischen Songs noch einen Funken Leben einzuhauchen?
Es gibt aber auch positive Beispiele. [...]

Mehr..

V.A.
Heartattack
Burning Heart goes zweistellig! Und zum zehnjährigen Jubiläum folgt nicht „Cheap shots – Vol. 6“, sondern gleich eine Doppel-CD unter dem Namen „Heartattack“. Auf CD 1 wird, wie auch auf den „Cheap shots“-Samplern, ein Überblick über das aktuelle Labelprogramm geboten. 24 Songs quer durch den Garten. Soul-Polit-Punk (T(I)NC), Punkrock (TURBONEGRO), [...]

Mehr..

V.A.
Finest Noise Mailorder-Samper 13
Und hier der 13. Sampler aus dem FinestNoise Mailorder-Service, für alle, die sich für den deutschen Nachwuchs interessieren und fünf Euro übrig haben.
Bewertung aller 20 Bands von 1 (Flop) bis 10 (Top). Los geht's:

1) SUNSHOWER – „Parasites“: lustiger „who-ho“-Punk; nichts Neues und irgendwie auch nicht so dolle produziert, aber trotzdem [...]

Mehr..

VA
Rock Against Bush Vol. II
Hoffentlich ist dies der letzte Teil der "Rock against bush"-Serie, obwohl, musikalisch gesehen, damit eine sehr schöne Sampler-Reihe austerben würde.
Illustre Gäste finden sich auf dem zweiten Teil der Serie, wieder als CD mit DVD erschienen. GREEN DAY, BAD RELIGION, NO DOUBT sowie alte "Götter" wie OPERATION IVY und JAWBREAKER. Herrlich, [...]

Mehr..

V.A.
Vans warped tour 2004
Eigentlich bin ich immer bestrebt, möglichst wenig aus den zu den Promos verschickten Infos zu entnehmen und nur das zu schreiben, was ich selbst über eine CD denke. In diesem Fall kann man es einfach nicht treffender sagen als die Leute bei Sideonedummy Deutschland:
"Die offizielle Doppel-CD zur diesjährigen Jubiläums-Auflage der [...]

Mehr..

V/A
Jubilee 2004
Weil ich mich morgen zum ersten Staatsexamen fürs Lehramt der Oberstufe an Allgemeinbildenden Schulen anmelde, nehme ich mir alle Bands dieser 3xCD Comp vor und werde Sie mit Schulnoten beglücken, inklusive kurzem Statement und so tollen Begründungen, wie Motivation etc. Ganz klar, dass mir dabei die gleichen Fehler unterlaufen, wie [...]

Mehr..

VIVA VERTIGO
Viva viva
Seit Jahren bringt uns das dänische Label Bad Afro nun schon die skandinavische Rockszene in all Ihren Facetten und Nuancen näher und schafft es dabei immer, seinen hohen Qualitätsstandard zu halten! Um so überraschter bin ich nun von VIVA VERTIGO! Nein, nicht aufgrund der Qualität von"Viva viva", sondern weil es [...]

Mehr..

VA
Rock against bush vol 1
Über diesen Sampler wurde im Vorfeld bereits viel gesprochen, ebenso spricht man schon jetzt über den zweiten Teil, der im August erscheinen soll, auf dem unter anderem auch die FOO FIGHTERS und sogar NO DOUBT vertreten sein sollen.
Alle Hintergrund Infos sowie einige Statements gibt es hier.
Eigentlich müsste jeder, der [...]

Mehr..

VENUE KIDS
We got something - EP
Die VENUE KIDS aus Schweden machen auf ihrer ersten EP eigentlich gar nicht so viel falsch. Sie klingen wie eine härtere Ausgabe von MILLENCOLIN, haben eine amtliche Produktion, gewinnen music competitions, und landen sofort auf den Playlists von großen schwedischen Radiosendern. Aber dort liegt leider auch der Hund begraben. Die [...]

Mehr..

V.A.
Pop punk loves you too
Höre ich Pop Punk? Noch einer bitte? Nach dem Propunkrocker Vol. 3 kommt aus dem Hause Wynona das italienisch/ internationale Äquivalent daher, auch extrem günstig und extrem gut gefüllt.
Dabei setzt man hier nur auf das Medium CD und deswegen gibts den Sampler auch für nen glatten 10er inklusive Porto und [...]

Mehr..

V.A.
Finest noise 11
Ok, da sieht man nur noch Sterne und fragt, sich: was soll das? Wo bleibt den bitte da die Objektivität? Die bleibt auf der Strecke, naja zumindest etwas. Denn hinter diesem Sampler steht eine wirklich gute Sache, den erstens ist der Sampler umsonst, wenn man im Online Shop bei bluNoise [...]

Mehr..

V.A.
Propunkrocker 3
Propunkrocker 3 ist dieses mal keine einfache DoppelCD-Compilation mehr sondern ein Hybrid mit CD und DVD, was natürlich schon einmal ein extremer Kaufanreiz ist, denn Punkrock Videos sieht man ja leider eher selten im TV und wenn man nicht gerade mit einer schnellen Internetanbindung gesegnet ist, ist die Qualität der [...]

Mehr..

V.A.
Music for the terraces
Reclaim the game! "Das Bündnis Aktiver Fußball-Fans ist ein seit 1993 bestehender vereinsübergreifender Zusammenschluss von rund 150 Faninstitutionen (Inis, Mags, Projekte, Fanclubs, etc.) und Einzelmitgliedern. BAFF ist Teil des europäischen Netzwerks FARE (Football Against Racism in Europe), deren Fangruppen u.a. die "Mondiali Antirazzisti" in Italien oder die englische Video-Aktion "Show [...]

Mehr..

VOICE OF A GENERATION
The final oddition
Eine Faust streckt sich Dir drohend vom stylesicheren s/w-cover des schicken Digi-packs entgegen, Sirenen eröffnen das Album. Und dann rollt Schwedens Punkrockurgestein VOICE OF A GENERATION über Dich hinweg. "The final oddition" bietet Dir 12 mal Punkrock der alten Schule pur in gut 30 Minuten. Das ganze sauber und druckvoll [...]

Mehr..

VON SPAR
Vielen dank für ihr verständnis - ep
Mit VON SPAR hat sich l'age d'or nach ASCII.DISCO und ROBOCOP KRAUS einen jungen, exotischen Fisch geangelt, der das ursprüngliche "Hamburger Schule"-Label noch weiter in die experimentelle Ecke rückt. Nun ja, ROBOCOP KRAUS dienen hier vielleicht auch nur mit Abstrichen als Vergleich der Weirdness von VON SPAR. Zwei der drei [...]

Mehr..

VANILLA SKY
Waiting for something
Poppunk! Poppunk! Poppunk! Ja, noch eine Poppunk Band. Aber egal wie viele Bands es auch geben mag, es sind immer wieder Lichtblicke dabei. So wie die Italo Helden VANILLA SKY.
Auf ihrem Debütalbum rocken sie sich durch 11 Songs und zeigen dabei, dass Poppunk irgendwie nicht totzukriegen ist. Man darf das [...]

Mehr..

VISION
Detonate
James Bond wird von den Schergen Ernst Blofeld's entdeckt und schon schließst sich der als Vulkan getarnte Raketen- und Machenschaften-Krater.

Derartige Gedanken schießen einem in den Kopf, wenn man das Intro des neuen VISION Longplayers "Detonate" hört. Kein sooo schlechter Start einer durch und durch gelungene Punkrock Platte. Angereichert wird [...]

Mehr..

V/A EMO DIARIES CHAPTER 7
Me against the world
Voila, da ist sie: Die neueste Veröffentlichung aus der EMO-DIARIES Reihe von unserem Emo - Lieblingslabel Deep Elm Records. Mittlerweile ist man schon bei Volume 7 angelangt. Als ob es gestern gewesen wäre, als mir der Plattenhändler meines Vertrauens die erste der inzwischen sehr populären Sampler Reihe in die Hand [...]

Mehr..

VA - LIBERATION
Songs to benefit PETA
PETA - People for the Ethical Treatment of Animals (Menschen für den ethischen Umgang mit Tieren), ist mit über 750.000 Mitgliedern weltweit die größte Tierrechtsorganisation. Ziel der Organisation ist es, durch Aufklärung, Veränderung der Lebensweise und Aufdecken von Tierquälerei jedem Tier zu einem besseren Leben zu verhelfen.
Und um PETA zu [...]

Mehr..

V.A.
Taste of christmas
Mittlerweile ist schon der Januar in seiner Mitte angekommen und auf meinem Schreibtisch liegt immer noch die „Taste of Christmas“ CD, verstoßen, alleine gelassen, beinahe schon wieder vergessen. What´s your excuse? Diese Frage stellt sich mir gar nicht, hätte ich doch mit Jens vorher reingehört und ihm sie gleich wieder [...]

Mehr..

VELMA
La pointe farinet 2949m
Viele Querverweise, Hintergrundwissen von unschätzbaren Wert über Bandmitglieder und Sätze, die so verschachtelt sind, dass man denken könnte, sie wollen niemals zu ende gehen. Das zeichnet einen Großteil der heutigen Reviews aus, die man zu lesen bekommt. Doch wenn einem auch die Querverweise nichts sagen, so wie die Band, die [...]

Mehr..

V.A.
Gegen Menschen Vol. 1
CD-Sampler kann man ja heutzutage ungesehen wegwerfen, ist eh nur Müll. Ein Glück erreichte mich dieses Exemplar zusammen mit einem Brief meines persönlichen Freundes GALAXOR – also schnell den Müllmann bestochen und das Ding wieder aus dem Müllwagen gekramt (jetzt hätte mir der Streik mal helfen können, aber nein, in [...]

Mehr..

V.A.
Immergut Acht
Der Immergut Sampler – Nummer 8 schon. Kinder wie die Zeit vergeht.
In dieser hat sich das immergut zweifellos von einem Geheimtipp zu einer DER festen Institutionen des Festivalsommers für jeden Freund von Independent-Musik im weitesten Sinne entwickelt.
Was muss ich mich anstrengen hier nicht voreingenommen in die Rezension zu starten. [...]

Mehr..

V.A.
Immergut Acht
Der Immergut Sampler – Nummer 8 schon. Kinder wie die Zeit vergeht.
In dieser hat sich das immergut zweifellos von einem Geheimtipp zu einer DER festen Institutionen des Festivalsommers für jeden Freund von Independent-Musik im weitesten Sinne entwickelt.
Was muss ich mich anstrengen hier nicht voreingenommen in die Rezension zu starten. [...]

Mehr..

VIC CHESNUTT
North Star Deserter
Wer VIC CHESNUTT ist, sollte man niemandem mehr erklären müssen. Der Songwriter aus Georgia veröffentlicht immerhin schon seit annähernd zwanzig Jahren Platten, darunter so wunderbare wie das 1996 erschienene „About to choke“ oder „Is the actor happy“ ein Jahr zuvor.
Seit einiger Zeit ist es, auch wenn er im Grunde nie [...]

Mehr..

VIC CHESNUTT
North Star Deserter
Wer VIC CHESNUTT ist, sollte man niemandem mehr erklären müssen. Der Songwriter aus Georgia veröffentlicht immerhin schon seit annähernd zwanzig Jahren Platten, darunter so wunderbare wie das 1996 erschienene „About to choke“ oder „Is the actor happy“ ein Jahr zuvor.
Seit einiger Zeit ist es, auch wenn er im Grunde nie [...]

Mehr..