Campact (07.02.2014)

TYPHOON MOTOR DUDES

Stranded in hell

(bc) Die Kieler Punkrock-Szene ist zwar relativ überschaubar, doch die Bands, die sie hervorbringt, überzeugen meistens durch hohe Qualität und eine lange Halbwertzeit. So auch die TYPHOON MOTOR DUDES, die bereits seit 1999 existieren und die mittlerweile bei ihrem zweiten Album angelangt sind. Wenn man sich "Stranded from hell" anhört, kann man sich sehr gut vorstellen, welche Vorbilder sich in den Plattenschränken der Bandmitglieder tummeln: Simple Melodien à la SOCIAL DISTORTION, MISFITS-Chöre, der Schweiß der BACKYARD BABIES sowie die Hymnenqualitäten der SWINGIN´ UTTERS finden sich hier wieder und verschmelzen mit gewohnten Vier-Akkorde-Gitarrenriffs zu einem Rock´n´Roll-lastigen Punkalbum ohne große Spielereien und Schnörkel. Somit dürfte eigentlich eines klar sein: Wer sich regelmäßig über den Mangel an neuen Ideen auf der großen Spielwiese namens Punkrock beschwert, der wird mit den TYPHOON MOTOR DUDES nicht warm werden. Wer dagegen ein typisches Kick-Ass-Punk´n´Roll-Album sucht, für den ist diese Platte ein potentieller Glücksgriff.

Bewertung:

 
Surftipps:
www.typhoonmotordudes.de
www.anr-music.org
 
Diskographie:
common loser | limb music | 2005
strasnded in hell | anr music | 2009
 
Release:
05.06.2009

<< zurück