HERRENGEDECK ROYAL – Delir

Hoppla! Da habe ich, als ich mich bei der redaktionsinternen Promo-Verteilung zur Besprechung dieser CD bereit erklärte, doch glatt HERRENGEDECK ROYAL mit den von mir sehr geschätzten THE INCREDIBLE HERRENGEDECK verwechselt. Bei so vielen Herrengedecken kann man aber auch schon mal durcheinander kommen. HERRENGEDECK ROYAL kommen jedenfalls aus Augsburg, wenngleich man eigentlich geneigt ist, sie der Kölner Edelasi-Deutschpunk-Schule zuzuordnen. Denn mit ihren netten kleinen Gitarrenmelodien, kumpelhaften Chören und dem überdrehten Krächz-Gesang könnten sie glatt als aufmüpfiger kleiner Bruder von SUPERNICHTS oder CASANOVAS SCHWULE SEITE durchgehen – zumal auch hier klare Vorlieben für derben Humor und übermäßigen Alkoholgenuss erkennbar sind, die sich letztendlich in Titeln wie „Ich zeck mich bei dir ein“ oder „Pissen bei Karstadt“ niederschlagen. Nobelpreisverdächtig ist das zwar nicht, aber für 40 Minuten kurzweilige Unterhaltung haben HERRENGEDECK ROYAL mit „Delir“ definitiv gesorgt.

Bewertung: 6,5/10

Veröffentlichungsdatum: 25.10.2019