HARRY GUMP – Four chords forever (inkl. Buch)

Schön, wenn man nicht nur etwas zum Hören, sondern auch noch etwas zum Lesen zugeschickt bekommt. So geschehen bei HARRY GUMPs neuem Album “Four chords forever”, das gemeinsam mit dem gleichnamigen Songbook kommt. In diesem finden sich aber nicht nur die Akkorde und Lyrics, nein, Harry hat viele Weggefährten gebeten, etwas zu diesem Werk beizutragen. Darunter etwa NOTGEMEINSCHAFT PETER PAN oder THE BLACK ELEPHANT BAND, aber auch noch viel, viel mehr. So kann man beim Lauschen der Doppel-CD gleichzeitig nachlesen, was die Musiker über ihre Verwurzelung in alten Clubs, beeinflussende Musik, das Leben auf Tour und das Niemals-Erwachsen-Werden denken. Eine sehr schöne Zusammenstellung. Das betrifft nicht nur das Buch, sondern auch die CDs, die aus “Homerecordings” und “Liverecordings” bestehen und einen sehr guten Überblick über das Schaffen des Herrn HARRY GUMP geben. Eben “Four chords forever”. Schnörkellose Singer-Songwriter-Folk-Liedermacher-Musik, mal auf Englisch, mal auf Deutsch, immer aber zu Herzen und zur Seele gehend. Wenn man den Sprung wagt und eintaucht in das musikalische Schaffen von HARRY GUMP, landet man direkt im verrauchten Pub an der Ecke, in dem man bei Bier und Zigarette gerne dem Musiker lauscht und die sich unterhaltenden Gäste bittet, etwas mehr Respekt vor der Kunst zu zeigen. Zum Mitsingen, Mitdenken und Mitfühlen. Und eben in diesem Fall auch noch zum Mitlesen. Schön.

Bewertung: 8/10

Veröffentlichungsdatum: 07.12.2019

Über Simon-Dominik Otte 801 Artikel
Mensch. Musiker (#Nullmorphem). Schauspieler (#BUSC). Rezensent (#blueprintfanzine). Come on, @effzeh! AFP-Fan. (#Amandapalmer). Lehrer. Und überhaupt. Und so.