HALF WAIF – The caretaker

Momentchen mal, ist das ebenfalls am 27.03.2020 veröffentlichte Album von HUNDREDS vielleicht in Wirklichkeit ein Doppelalbum, und diese CD ist der zweite Teil davon? HALF WAIF klingt wirklich sehr ähnlich, wobei die Dame aus Massachusetts genaugenommen sogar das fortsetzt, was HUNDREDS auf „The current“ leider vermissen lassen: eine eigene musikalische Note und die elektronische Komponente, die die Musik im Trip-Hop verankert.
Bei „The caretaker“ handelt es sich um das zweite Album von HALF WAIF, aka Nandi Rose, und um ihr erstes Album bei Anti Records. Thematisch geht es dabei um Gefühle der Isolation und Selbstzweifel, insbesondere auch, was das autarke Produzieren von Musik betrifft. Dabei bedarf es dieser Sorgen eigentlich gar nicht, denn die Musik auf „The caretaker“ klingt sehr erwachsen und einfallsreich, wobei sich eine wohlige Ernsthaftigkeit wie ein roter Faden durch das gesamte Album zieht. Neben der indietronischen Grundausrichtung wagt Rose aber auch Abstecher in den souligen Bereich, die ihr aufgrund ihrer warmen Stimmfärbung nicht weniger gut zu Gesichte stehen. Ihren Wunsch nach Unabhängigkeit hat sie auf dem Nachfolger zu „Lavender“ zweifelsohne erfolgreich umgesetzt.

Bewertung: 7/10

Veröffentlichungsdatum: 27.03.2020