FOR THE WIN – Heavy thoughts

Gehässige Menschen könnten behaupten, FOR THE WIN wären der verzweifelte Versuch von Victory Records, sich einen Klon für sein abtrünnig gewordenes Zugpferd A DAY TO REMEMBER heranzuzüchten. Denn „Heavy thoughts“ enthält exakt die gleiche Mischung aus eingängigem Pop-Punk und energiegeladenem Metalcore, die A DAY TO REMEMBER einst salonfähig gemacht hat. Die Kombination aus cleanem und gutturalen Gesang, die eingängigen Melodien, die Breakdown-Parts… alles zum Verwechseln ähnlich. Dass dies zwar keinen Kreativpreis, wohl aber den einen oder anderen anerkennenden Schulterklopfer verdient, liegt im Endeffekt daran, dass sich FOR THE WIN auch qualitativ auf einem ähnlichen Level wie ihre Vorbilder befinden und mit „All or nothing“, „How can I (get back to you)“ oder „No where to run“ so manchen Ohrwurm aus dem Hut zaubern.

Bewertung: 7,5/10

Veröffentlichungsdatum: 25.08.2017