DIE TRAKTOR präsentiert: Arne und die Strümpfe

Das Konzept, vermeintlich „coole“ Gitarrenmusik wie Indie oder Punkrock mit Kinder-Texten zu versehen und somit ein Klangerlebnis für Jung und Alt zu schaffen, ging zuletzt ziemlich gut auf. Bands wie RANDALE beglücken Kinder und ihre Eltern zu Hunderten mit ausverkauften Konzerten, und als wir im vorletzten Jahr mal ein paar „Giraffenaffen“-CDs über diese Seite verlost haben, platzte unser Postfach buchstäblich aus allen Nähten. In eine ähnliche Kerbe schlägt auch diese CD von ARNE UND DIE STRÜMPFE, wobei das Konzept dahinter doch ein wenig anders ist. Denn auf diesem Projekt, hinter dem Mitglieder der hessischen Punkrock-Band DIE TRAKTOR stecken, werden verpunkte Kinderlieder-Klassiker wie „Auf der Mauer, auf der Lauer“, „Meine Oma fährt im Hühnerstall Motorrad“, „Drei Chinesen mit dem Kontrabass“ oder „Alle Vögel sind schon da“ geschickt in den Handlungsstrang einer Erzählung eingebunden und ergeben somit ein stimmiges Gesamtwerk.
Ich selber habe zugegebenermaßen keine Kinder und kann daher nicht beurteilen, ob diese CD bei den Kids von heute tatsächlich gut ankommt, aber die Art der Umsetzung finde ich ausgesprochen charmant. Die Vertonung der Lieder ist zwar durchweg kindgerecht, wirkt dabei allerdings bei weitem nicht so geleckt wie beispielsweise die eingangs erwähnten RANDALE, sondern sie bewahren sich trotz allem eine raue Note. Und was die Erzählungen zwischen den Liedern betrifft, so ist diese gleichermaßen liebe- und humorvoll umgesetzt, so dass ich mich selber bereits beim andächtigen Lauschen ertappt habe. Denn seien wir ehrlich: Irgendwie steckt doch in jedem von uns ein Kind, oder?

Bewertung: 6/10

Veröffentlichungsdatum: 06.04.2018